Mädchen in Tracht

© Chiemgau Tourismus e.V.

Bayerische
&
Chiemgauer Tracht

Wir tragen Traditionsbewusstsein - die Chiemgauer Tracht sagt viel über uns aus.


Natürlich weißt du, wie eine bayerische Tracht aussieht. Man kennt sie vom Oktoberfest und vielleicht trägst du auch selbst eine? Wer allerdings von den Bildern des weltgrößten Volksfestes auf Traditionstrachten schließt, hat weit gefehlt. Es gibt dort zwar auch vereinzelt echte Trachten zu sehen, aber karierte Hemden und kurze Dirndl werden dir auf unseren Chiemgauer Trachtenfesten nicht begegnen. Ein Dirndlgewand ist ein Alltagsgewand. Tracht wird dagegen nur zu besonderen Anlässen getragen, sie ist ein Festtagsgewand.

Bayerische Tracht und Chiemseer Dirndl

Dabei unterscheidet sich die bayerische Tracht von Region zu Region - und das sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Im Chiemgau tragen die Männer zum Beispiel ein elfenbeinfarbenes Hemd und dazu eine gelb oder lindgrün bestickte Lederhose. An den unterschiedlichen Farben und Stickereien ist zu erkennen, aus welchem Dorf der Träger kommt. Bei den Frauen lässt sich anhand der Tracht auch gleich sehen, ob die Trägerin verheiratet oder unverheiratet ist: Verheiratete Frauen sind in schwarze Seide gehüllt, während die unverheirateten zum schwarzen Mieder und weißen Hemd neben einem schwarzen auch einen roten oder grünen Rock tragen. Offene Haare oder ein Pony sind zur Tracht übrigens Tabu, denn die Haare gehören „aufgeräumt“.

Frauen feiern im Festzelt in traditioneller Chiemgauer Tracht

© Chiemgau Tourismus e.V.

Traditionelle Tracht der Burschen auf einem Fest im Chiemgau

© Chiemgau Tourismus e.V.

Frauen im Dirndl auf einem traditionellen Fest im Chiemgau

© Chiemgau Tourismus e.V.

Dirndln auf einem traditionellen Fest im Chiemgau

© Chiemgau Tourismus e.V.

Chiemsee Trachten auf traditionellen Festen selbst erleben


Wie bunt, prächtig und vielseitig unsere Chiemgauer Tracht ist, erlebst du am besten selbst. Den umfassendsten Eindruck gibt's bei einem unserer traditionellen Feste, zu denen wir Einheimischen ganz selbstverständlich unsere Tracht aus dem Schrank holen.

G'schichten zu unserer Tradition


Leonhardiritt zu Ehren des heiligen Leonhard


Der heilige Leonhard ist der Schutzpatron der bayerischen Pferde. Ihm zu Ehren ziehen um den 6. November, seinen Gedenktag, herum überall in Oberbaye ...


Erzähl mir mehr

Trachten und Dirndln im Chiemgau


Trachtengewand und Dirndlgewand muss man auseinander halten. Ein Dirndl ist ein Alltagsgewand, Tracht dagegen eine sehr aufwändige Angelegenheit. Sie ...


Erzähl mir mehr

Meindl: internationales Lifestyleprodukt aus dem Chiemgau


Hirschleder ist nicht gleich Hirschleder – und Ledermode ist kein Synonym für Trachten. Ein Besuch bei „Meindl Fashion“ am Dorfplatz von Kircha ...


Erzähl mir mehr
Maibaum aufstellen im Chiemgau
© Chiemgau Tourismus e.V.

Feste in Bayern
mit Tradition


Es ist was los im Chiemgau - komm her und sei dabei!

Magst du mitfeiern?