Der Ringlinienbus um den Chiemsee

© Chiemgau Tourismus e.V.

Chiemseeringlinie

Die Chiemseeringlinie umrundet als erste öffentliche Nahverkehrslinie den Chiemsee auf direktem Weg. Sie eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für kombinierte Wander- und Fahrradtouren und fährt wieder von Pfingsten bis Anfang Oktober an sieben Tagen die Woche.


Die Chiemseeringlinie umrundet als erste öffentliche Nahverkehrslinie den Chiemsee auf direktem Weg. Sie eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für kombinierte Wander- und Fahrradtouren und fährt wieder von Pfingsten bis Anfang Oktober an sieben Tagen die Woche.

--> Den Fahrplan zum Herunterladen finden Sie hier.

  • Fahrradanhänger für 16 Fahrräder / je Fahrrad 2,10 Euro pro Fahrt
  • Verkauf des Einheimischenfahrscheins jetzt auch im Bus! (gegen Vorlage des Personalausweises)

Linienschema:

  • Dreimal täglich startet ein Bus von Prien aus und fährt in Richtung Übersee - Chieming - Gstadt um den See
  • Zweimal täglich startet ein Bus von Chieming aus und fährt in Richtung Übersee - Prien - Gstadt um den See

Fahrpreise:

  • Fahrscheinsortiment nach RVO-Tarif: Tageskarten für Erw. / Kind / Familie: 10,40 / 6,50 / 24,50 Euro,
  • für Kurkartenbesitzer der beteiligten Gemeinden (Aschau, Bernau, Breitbrunn, Chieming, Grabenstätt, Grassau, Prien, Rimsting, Seeon- Seebruck, Übersee) kostenlos
  • für Einheimische der beteiligten Gemeinden verbilligtes Tagesticket (im Bus gegen Personalausweisvorlage zu kaufen)

Anschluss zu Bus und Bahn:

  •  Prientallinie RVO 9502 mit Fahrradträger
  • Achentallinie RVO 9505 mit Fahrradträger + RVO 9509
  • Anschluss an die Bahnhöfe Bad Endorf - Prien - Bernau - Übersee - Traunstein
  • Chiemgau-Bahn Prien - Aschau DB 952 (kostenlose Fahrradbeförderung)
  • Bahncard: Anerkennung mit 25% Ermäßigung, Bayern-Tickets werden auch im Bus verkauft.