Geologische Wanderung Museum

Geologische-Wanderung

Verflossene Gletscher und versteinertes Geld - Wie die Eiszeit die Chiemgauer Landschaft beeinflusst und geformt hat und was sich in den alten Gesteinschichten befindet, wird Ihnen von Dr. Robert Darga auf dieser entspannten Wanderung erzählt.


Was sind Maria-Ecker-Pfennige? Wo im Chiemgau gibt es „versteinertes Geld“? Diese Fragen beantwortet der Geologe Dr. Robert Darga während einer leichten Wanderung, die von Siegsdorf über Adelholzen wieder zurück zum Naturkundemuseum führt. An markanten Haltepunkten erläutert er anschaulich, wie die Eiszeit die Chiemgauer Landschaft geformt hat und warum in den alten Gesteinsschichten hauptsächlich versteinerte Einzellerskelette zu finden sind. Alternativprogramm bei Schlechtwetter ist eine Führung durch das Museum.

Eckdaten zur Wanderung

  • Treffpunkt: Naturkundemuseum Siegsdorf
  • Beginn: 13:00 Uhr
  • Ende: ca. 16:30 Uhr
  • Länge: 7 Kilometer
  • Höhendifferenz: 60 Meter
  • Maximale Teilnehmer: 30
  • Einkehr möglich

Weitere Informationen folgen.

Geologische Wanderung Gestein

© Chiemgau Tourismus e.V./Sportalpen

Geologische Wanderung Museum

Versteinertes Geld

© Chiemgau Tourismus e.V./Sportalpen

Geologische Wanderung Knochen

© Chiemgau Tourismus e.V./Sportalpen