G'schichten zu
Genuss, Tradition und Kultur

G'schichten über guads Essen, gelebte Traditionen und Chiemgauer Kultur.

Das Gut Steinbach liegt idyllisch in Reit im Winkl inmitten der Winterlandschaft
© Chiemgau Tourismus e.V.

Aus der Küchenwelt des Chiemgaus


Achim Hack ist seit acht Jahren Chefkoch im Gut Steinbach in Reit im Winkl. Am liebsten arbeitet er mit regionalen Produkten. Dabei setzt er traditionell bayerische Gerichte modern in Szene. Ein Genuss, den du dir nicht entgehen lassen solltest.

Zum Chiemgauer Genuss
Im Gut Steinbach gibt es ein ganz besonderes Weihnachtsessen
© Chiemgau Tourismus e.V.

Weihnachten am Teller


Was kommt bei euch zu Weihnachten auf den Tisch? Traditionelle Würstchen mit Kartoffelsalat? Oder so wie bei den meisten Bayern doch lieber die Weihnachtsgans? Achim Hack, Chefkoch des Gut Steinbach in Reit im Winkl, serviert dieses Jahr mal etwas ganz anderes: Saibling mit Gewürzbutter und eingelegtem Kürbis, Rehrücken mit Schupfnudeln und Rosenkohl...

Zum Rezept
In der Region Chiemsee-Chiemgau wird die Tradition noch gelebt.
© Chiemgau Tourismus e.V.

Tradition im Schnee


Auch abseits der Piste gibt es für euch im Chiemgau viel zu tun: Lauft vom Krampus davon, esst einen Weihnachtsstollen, zündet das Paradeisl an, feiert auf Trachtenfesten, amüsiert euch beim Rodeln, feuert die Sportler des Biathlon Weltcups an oder versucht euch im Eisstockschießen.

Zur Tradition im Schnee
Alle kommen beim Finale der Ruhpoldinger Waldweihnacht nochmals zusammen.
© Ruhpolding Tourismus GmbH

Den Weihnachtszauber erleben


Kein Weihnachten ohne die Geschichte der Herbergssuche. In Ruhpolding wird sie alle drei Jahre vor besonderer Kulisse aufgeführt: im Holzknechtmuseum. Dann verwandeln rund 100 Laiendarsteller das Areal in eine große Bühne. Unser Autor nimmt dich mit zu einem wundervollen Schauspiel.

Zum Waldweihnachts-Erlebnis
Die Wirtsleute der Windbeutelgräfin Stefanie und Helmut Stemmer im Kannenzimmer.
© Sportalpen GmbH

Die Windbeutelgräfin in Ruhpolding


Du liebst es süß und kannst von Gebäck nie genug bekommen? Dann ist die Windbeutelgräfin in Ruhpolding für dich der Himmel auf Erden. Auch wenn hier – wie bitte??? - Kaffeekannen von der Decke hängen. Das schauen wir uns genauer an.

Zur Windbeutelgräfin
Schaffner Mathias vor der LEO (Lokalbahn Bad Endorf Obing) am Bahnhof Bad Endorf.
© Chiemgau Tourismus e.V.

LEO & die Skulpturen


Die Lokalbahn Bad Endorf-Obing, kurz LEO, ist mittlerweile eine sehr alte Dame. Ihren sage und schreibe 110. Geburtstag feierte sie am 15. Oktober 2018, zuckelt aber nach wie vor munter vor sich hin. Warum es sich mehr als ausgezahlt hat, den Traditionszug mit der Streckennummer 5705 zu retten, durften wir an einem goldenen Altweibersommertag hautnah als...

Zur Nostalgiebahn