Wir suchen die schönsten G’schichten aus dem Chiemgau.

Teilen Sie Ihre Geschichte und schenken Sie ein Lächeln.
» zum Gast-Autor Formular

Historisches Schmankerl in Wonneberg: Die Wallfahrtskirche St. Leonhard

Datum: 31. Oktober 2016 . Autor: Raphaela Jakob . Kategorie: Kirchen & Schlösser . Kultur . Wonneberg
Historisches Schmankerl in Wonneberg: Die Wallfahrtskirche St. Leonhard
Raphaela Jakob

Eigentlich habe ich sie zufällig entdeckt: Eingebettet inmitten einer wunderbaren Berglandschaft befindet sich die Wallfahrtskirche St. Leonhard am Wonneberg. Ihr Innenraum ist mit schönen Malereien verziert, die sich Besucher und Kunstkenner keinesfalls entgehen lassen sollten. Für mich jedenfalls eine der schönsten Wallfahrtskirchen im Chiemgau.

Mein erster Eindruck

Dank der Radtour "Im Einklang radeln" bin ich am vergangenen Mittwoch auf einen Zwiebelturm aufmerksam geworden, der schon von weiter Ferne in der Gemeinde Wonneberg, nahe des Waginger Sees, zu sehen ist.

Zwiebelturm der Wallfahrtskirche

Auf der Radtour „Im Einklang radeln“ habe ich kürzlich einen barocken Zwiebelturm entdeckt, der schon von weiter Ferne in der Gemeinde Wonneberg, in der Nähe des Waginger Sees, zu sehen war. Klar gibt es im Chiemgau zahlreiche Zwiebeltürme, aber dieser ist mir besonders durch seine Stattlichkeit und seine schöne Verzierung aufgefallen. Spontan entschloss ich mich, mir das Kirchengebäude genauer anzusehen.

 

Historisches Schmankerl in Wonneberg: Die Wallfahrtskirche St. Leonhard

Wandmalerei an der Außenfassade

Innenraum von St. Leonhard

Der Innenraum der Kirche hat etwas sehr Anmutiges. Die Sonnenstrahlen, die durch die Kirchenfenster eindringen, verleihen dem Raum etwas Verwunschenes und Ruhiges. Es wirkt fast als wäre die Zeit stehengeblieben. Das gesamte spätgothische Kirchengebäude ist mit wunderbaren frühbarocken Fresken verziert und eine große Empore, die mit ihren warmen Farben an den Orient erinnert, fesselt meinen Blick. Bei der genaueren Betrachtung der Fresken erkenne ich die Passionsgeschichte, sowie zahlreiche Heilige. Der Hochaltar ist mit vielen Statuen – unter anderem der des Heiligen Leonhards – verziert.

Im Einklang radeln

Obwohl ich in der Wallfahrtskirche Stunden verweilen könnte und wahrscheinlich ständig neue Details entdecken würde, setze ich schließlich meine Radtour fort und freue mich jedes Mal, wenn der Zwiebelturm der Wallfahrtskirche in der hügeligen Landschaft rund um Traunstein auftaucht.

Geschichtlicher Hintergrund

Zuhause angekommen, geht mir St. Leonhard immernoch nicht aus dem Kopf. Deswegen informiere ich mich genauer: Die letzte große Kirchenrenovierung des Innenraums wurde 1986, der Außenfassade 1972 abgeschlossen. Dabei konnten unter anderem die zuvor übertünchten Deckengemälde und weitere Fresken aus dem Barock freigelegt werden. Zwar geht der aktuelle Kirchenbau auf die 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts zurück, bei Ausgrabungen wurden jedoch bereits Teile von Vorgänger-Bauten aus dem 12. Jahrhundert gefunden. Auch zu den Fresken, Heiligenfiguren, Veranstaltungen und der großen Bedeutung der Kirche als Wallfahrtsort erhalte ich viele Informationen.

Leonhardiritt

Eine der wichtigsten Veranstaltungen der Wallfahrtskirche St. Leonhard ist der traditionelle Leonhardiritt, der regelmäßig zahlreiche Besucher und Gläubige in die Gemeinde lockt. Am Gedenktag des heiligen Leonhard findet hier jährlich die bekannte Pferdewallfahrt statt. Die Veranstaltung findet an einem Sonntag um den 6. November statt. Leonhard gilt heute als Patron des Viehs, dessen im Rahmen des Leonhardiritts gedacht wird. Für mich eine schöne Gelegenheit, erneut die Wallfahrtskirche zu besuchen.

Bike & Hike vor Mittag im Chiemgau
Tipp

Auf insgesamt 1400 Kilometer hat der Chiemgau Radwege für Jedermann zu bieten. So unter anderem die Tour „Im Einklang radeln“, die direkt an der Kirche St. Leonhard vorbeiführt.


Datum: 31. Oktober 2016 . Autor: Raphaela Jakob . Kategorie: Kirchen & Schlösser . Kultur . Wonneberg
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen