Wir suchen die schönsten G’schichten aus dem Chiemgau.

Teilen Sie Ihre Geschichte und schenken Sie ein Lächeln.
» zum Gast-Autor Formular

Meindl Schuhe: 300 Jahre Handwerksgeschichte

Datum: 13. Oktober 2014 . Autor: Sepp Späth . Kategorie: Kirchanschöring . Orte . Region . Tradition & Handwerk . Wandern
Portraitbild von Lukas Meindl
Sepp Späth

Im Chiemgau, wo sich saftige Wiesen, idyllische Wanderwege und Berge mit atemberaubenden Panorama treffen, begann vor 300 Jahren die Geschichte der Schuhmanufaktur Meindl. Heute ist das Traditionsunternehmen aus Kirchanschöring bekannt für die Qualität seiner Berg- und Trachtenschuhe. Lukas Meindl gewährte mir einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen der weltbekannten Schuhfabrik.

Schuhmacherkunst in höchster Qualität

Meindl Schuhe in der Fabrik

Der Anspruch von Meindl Schuhen ist, dass er möglichst vielen Menschen passt

Egal ob wandernde Weltenbummler, bergsteigende Abenteurer oder heimatverbundene Trachtenfans – sie alle schätzen schon seit langem die hohe Qualität der handgefertigten Meindl Schuhe. Denn ohne das richtige Schuhwerk, läuft nichts. Und das weiß auch Lukas Meindl, der zusammen mit seinem Bruder Lars das Traditionsunternehmen Meindl führt. „Wir setzen auf höchste Qualität. Und die verlangt auch der Fachhandel in einer sehr großen Modellauswahl. Denn nur mit fachlicher Beratung landet auch wirklich der richtige Schuh am Fuß der Verbraucher.“

Neben Bergschuhen und den traditionell zwiegenähten Haferlschuhen finden sich auch etwas leichtere Trekkingschuhe im Sortiment. Lukas Meindl erläutert weiter: „Das Wichtigste bei einem Schuh ist, dass er passt. Aber jeder Mensch und jeder Fuß ist anders. Die Kunst ist, einen Schuh so zu bauen, dass er möglichst vielen Füßen passt. Und das ist unser Anspruch.“

Ein Schuh gemacht für unvergessliche Momente

Meindl Schuhwand die Geschichte einfangen

An der Meindl Schuhwand lassen sich historische Bergschuhe bewundern

Mit einem Strahlen im Gesicht empfängt mich Andreas Reschenberger. Er arbeitet schon seit über 18 Jahren bei Meindl und führt mich durch die Fabrik. Mit leichtem Schritt steigt er die Treppen hinauf in den 1. Stock. Dort erwartet uns die erste Station unseres Rundgangs – die Fotowand. Seine Begeisterung für die Meindl Schuhe und deren Geschichte schwappt förmlich auf mich über als er auf das Bild der Everest-Lhotse-Expedition zeigt. Dabei erklomm Hubert Hillmaier 1978 mit Meindl Schuhen das Dach der Welt – den Mount Everest.

Stratos Schuh von Felix Baumgartner

Felix Baumgartner landete mit diesem Schuh 2012 wieder sicher auf die Erde

Etwas weiter links hängt ein riesiges Werbeplakat von Volvo. Dort steht Zlatan Ibrahimović mit Meindl Schuhen im Schnee und bewirbt den Wagen. Ein weiteres Highlight in dieser Sammlung ist auch der Stratos-Sprung von Felix Baumgartner im Jahr 2012. Mit Meindl Schuhen an seinen Füßen landete er, am Ende seines waghalsigen Projektes, sicher auf der Erde. Dieses spezielle Paar musste, neben anderen speziellen Anforderungen, auch einer Temperatur von minus 60 Grad standhalten.

Aber auch Geschichten von Menschen wie du und ich werden hier festgehalten. Andreas zeigt auf ein Bild von einem Brautpaar, das an seinem großen Tag in Meindl Bergschuhen posiert. Grinsend erzählt mir Andreas, dass beide totale Meindl-Fans sind und sie es sich nicht nehmen ließen auch diesen unvergesslichen Augenblick mit den Meindl Schuhen zu erleben. Ich bestaune diese Wand und mir wird eines klar: Die Schuhe von Meindl sind keine gewöhnlichen Schuhe. Sie sind die Basis, das Fundament, ja der Beginn für spektakuläre Abenteuer und unbezahlbare Erinnerungen. 

Meindl Schuhe als Begleiter für viele Jahre

Beim Meindl Schuhe Service findet man noch echte Handarbeit

Beim Meindl Schuh Service wird jeder Schuh von Hand wieder auf Vordermann gebracht

„Viele Leute wollen die Schuhe auch gar nicht mehr hergeben, weil eben so viele schöne Erinnerungen daran hängen.“, erklärt Lukas Meindl, der mittlerweile zu uns gestoßen war. Deshalb bietet Meindl auch einen Schuhservice an, bei dem die geliebten Treter in besten Händen sind.

Neubesohlung beim Meindl Schuhe Service

Um den Schuh neu zu besohlen, muss die alte Sohle zuerst abgeschliffen werden

Hier werden Sohle, Fußbett, Nähte oder Schnürsenkel erneuert. Danach erstrahlen sie im neuen Glanz und sind gerüstet für viele weitere Jahre voller Entdeckungen. Doch gute Bergschuhe können auch ohne Nachbesserungen ein Leben lang halten. „Wenn jemand den Schuh intensiv trägt und richtig pflegt, dann wird er auch nicht kaputt gehen. Aber wenn man ihn in einer Schachtel lagert, ohne dass er Luft bekommt oder einfach nur in der Ecke liegen lässt, dann steht er ab. Ähnlich wie bei einem Autoreifen. Auch dort gibt es besondere Vorschriften zur Lagerung.“, so Lukas Meindl.

Das Meindl Modell „Island“ läuft allen davon 

Die außerordentliche Qualität der Meindl Schuhe wissen nicht nur die Träger zu schätzen, sondern auch die Vertreter der Fachwelt. Viele nationale und internationale Auszeichnungen krönen die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens. So hat zum Beispiel in den vergangenen 24 Jahren kein anderer Schuh mehr Preise gewonnen wie der Meindl „Island“. „Darauf sind wir natürlich sehr stolz. Vor allem deshalb, weil es ein Produkt ist, das sich am Markt wirklich durchgesetzt hat.“, so Lukas Meindl weiter. 

200 Arbeitsschritte in zwei Stunden

Vogelperspektive der Meindl Schuhfabrik in Kirchanschoering

In der Schuhfabrik von Meindl durchläuft jeder Schuh circa 200 Arbeitsschritte innerhalb von zwei Stunden

Doch wie wird dieser besondere Schuh gefertigt? Die Antwort darauf bekomme ich einen Stock tiefer. In der Produktionshalle der Fabrik erfolgen die letzten Arbeitsschritte. Es riecht nach Leder und Klebstoff. Ich sehe Schuhe so weit das Auge reicht. Und jeder einzelne davon durchläuft circa 200 Arbeitsschritte. Nach etwa eineinhalb bis zwei Stunden ist der Meindl Schuh dann vollendet – dank den vielen fleißigen Händen, die beherzt nähen, kleben, trocknen, formen, zwicken und kontrollieren. Andreas erzählt uns, dass nur gelernte Schuster an den Schuhen arbeiten. Da es sich um Fachkräfte handelt, können sie auch an unterschiedlichen Positionen eingesetzt werden. Das Arbeitsfeld wechseln aber nicht alle. Die emsigen Damen, die sich einzig und allein um die Details kümmern – wie Schnürsenkel und Plaketten an die Schuhe anbringen – machen lieber nur das Eine. Und das aber perfekt und mit absoluter Detailliebe.

Schuhe mit Identitätsnachweis

Identity Schuh von Meindl

Mit der Nummer lässt sich die Herkunft der Identity Schuhe ganz genau nachvollziehen

Am Ende der Führung wartet noch ein ganz spannendes Modell: der Identity-Schuh. Jedes Modell bekommt eine eigene Nummer, mit der der Besitzer den Weg des Schuhs ganz genau nachverfolgen kann. Angefangen von der Almwiese, auf der die Bio-Rinder leben über die Gerberei bis hin zur Produktion. Damit ist Meindl der erste Schuhhersteller weltweit, der eine lückenlose Transparenz schuf. Erneut schlägt das Unternehmen die Brücke zwischen althergebrachtem Handwerk und innovativen Ideen.

Der fertige Meindl Bergschuh

Der fertige Meindl Schuh ist bereit für viele Abenteuer

Nach der Führung und den interessanten Geschichten von Lukas Meindl und Andreas Reschenberger wird mir klar, wie viel Handwerkskunst, Leidenschaft, körperliche Anstrengung und Genauigkeit in der Fertigung dieser Schuhe steckt. In meinem Kopf relativiert sich der Preis der Schuhe und plötzlich kommt mir vor, dass sie eigentlich fast unbezahlbar sind. Schließlich sind sie Zeugen unvergesslicher Momente, begleiten das eigene Leben auf Schritt und Tritt und halten über viele Jahre.


Datum: 13. Oktober 2014 . Autor: Sepp Späth . Kategorie: Kirchanschöring . Orte . Region . Tradition & Handwerk . Wandern
Hinterlassen Sie einen Kommentar

4 Kommentare
  1. Norbert Beck sagt:

    Guten Tag,
    ich habe den Meindl „Island“ 1994/95 gekauft.Er lief auf den Pico del Teide auf Teneriffa er lief im Atlasgebirge in Marokko er lief im gesamten Alpenraum er lief in den deutschen Mittelgebirgen er lief in Moskau wie am Baikalsee er lief in Harbin,Nordchina wie auch in Shanghai er lief ich weiß nicht mehr sonst wo er lief bis 2012/13.Er wurde in dieser Zeit 5 Mal neu besohlt.Jetzt steht er auf dem Schuhregal.Wenn er sprechen könnte würde es ein Roman mit mehreren hundert Seiten.
    Danke Meindl und speziell an Meindl“Island“

    • Sepp Späth sagt:

      Da sieht man was gute Qualität ausmacht. Ich bin mit meine Meindl Schuhen auch schon über mehrere Jahre sehr zufrieden. Einmal eine neue Sohle drauf und die Schuhe sind wie neu.

  2. Loek Jansen sagt:

    Hallo, na 8 jaar Meindl schoenen te hebben gedragen moet ik helaas aangepaste schoenen gaan dragen. Ik wilde graag een zelfde soort schoen als mijn eigen Meidlschoen hebben. Helaas kan mijn Orthopeadische schoenmaker niet hetzelfde maken als wat Meindl maakt. De polstering in veel dunner en de haken zitten er dwars doorheen geslagen. Kan ik een film zien waarin ik kan zien hoe de Meindlschoen wordt gemaakt, zodat ik de schoenmaker hier kan vertellen wat hij fout doet? Ik zou er erg blij mee zijn. Helaas is een Meidlschoen scheinbaar niet zo maar na te maken. Zelfs niet door een Orthopeadische schoenmaker.