Wir suchen die schönsten G’schichten aus dem Chiemgau.

Teilen Sie Ihre Geschichte und schenken Sie ein Lächeln.
» zum Gast-Autor Formular

Gelungene Auftaktveranstaltung des Chiemgauer Alm Festivals

Stephan Semmelmayr

Gemütlich, traditionell und vor allem außergewöhnlich war die erste Veranstaltung im Rahmen des Chiemgauer Alm Festivals auf der Rachlalm. Fasziniert und gefesselt lauschte ich den unterschiedlichsten Musikstilen, die auf der Naturbühne dargeboten wurden.

Es war eine Chiemgauer Veranstaltung, die in Bayern nicht unüblich ist, auf der Welt aber trotzdem ihresgleichen sucht. Zur Eröffnung des Chiemgauer Alm Festivals gaben sich die Grassauer Blechblässer auf dem Rachlhang – auf einer Naturbühne angrenzend an die Rachl-Alm – ein Stelldichein.
Vom Alphorn zur Posaune, vom bayerischen Marsch bis zum groovigen Jazz, aber auch „Also sprach Zarathustra“ – das Bläser-Ensemble hatte für jeden Geschmack etwas auf Lager.

„gfeide Musi“ vor einmaligem Ausblick

Es war ein einmaliges Erlebnis. Wir fühlten uns beinahe erhaben, als die Klänge der Gruppe die tolle Aussicht von Traunstein über den Chiemsee bis zu den Chiemgauer Alpen begleiteten. Die Grassauer musizierten mit Herz und Lust auf ihren Instrumenten aus denen tiefe, bassige Klänge ertönten. Und als sie verstummten erwartete uns der zweite herrliche Teil des Tages: Die Brotzeit auf der Rachl Alm. Eine Brettljausn mit Leckereien wie Käse, Wurst und Speck wurde uns von der gut gelaunten Sennerin herzlich serviert. Dazu gab es eine leckere Milch, die so frisch war, dass ich am liebsten den Kühen, die im gleichen Moment vorbeischlenderten, ein ehrlich gemeintes „Vergelts Gott“ aussprechen wollte. Während der Brotzeit ertönten wieder bezaubernde Klänge der „Grassauer Tanzmusi“, der „Zithermusi“ und von den zwei feschen „Hochgerndirndl“.

 

Der Sommer auf den Almen kann beginnen

Chiemgau Tourismus e.V. - Chiemgau Alm Festival - Rachlalm

Alphorn-Bläser

Die Rachlalm ist ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel im Chiemgau. Auch ich genieße hier des Öfteren die Gastfreundschaft. Das Alm Festival Wochenende, an dem sich Einheimische, Touristen und zufällig herbei Gewanderte zum Bergkonzert und zur Brotzeit trafen, wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Ein ganz besonderes Highlight zur Einstimmung auf den Almensommer.

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen