Wir suchen die schönsten G’schichten aus dem Chiemgau.

Teilen Sie Ihre Geschichte und schenken Sie ein Lächeln.
» zum Gast-Autor Formular

G’schichten aus Grabenstätt


Eigentlich sollte man sich fragen, für wen die Gemeinde Grabenstätt nichts zu bieten hat: Der idyllische Tüttensee, der als ein Geheimtipp des Chiemgaus gilt, verzaubert Wanderer, Radler und Familien; die Hirschauer Bucht ist ein Paradies für Pflanzen- und Tierbeobachter; die Irisblüte lockt im Mai und Juni Naturfreunde in das Naturschutzgebiet Grabenstätter Moos; der „Kleier“ bietet Bergfreunden einen wunderbaren Blick auf das Bergener Moos, sowie das Achental; und Kulturfreunde? – Die können Interessantes zum Chiemgau-Impakt im Museum in der Schlossökonomie und Historisches im Römermuseum erfahren oder die Christophorus-Figur in der zauberhaften Johanneskirche bewundern.

Außerdem

Geführte Touren durch das Grabenstätter Moos, die Hirschauer Bucht, das Achendelta oder Märchenwanderungen zur Irisblüte garantieren einen vollen Kamera-Speicher.