Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Jochbergalm
© Grünbacher

Hochgern über Agerschwend-Alm und Jochbergalm Gipfelwanderung

Wandertour

Gipfelwanderung, für die gute Kondition und etwas Erfahrung notwendig ist. Der Fleiß wird aber mit atemberaubenden Ausblicken am Hochgerngipfel belohnt.

  • Startpunkt Wanderparkplatz Hochgern
  • Ort Unterwössen
  • Distanz 16,5 Kilometer
  • Dauer 08:00 in Stunden
  • Höchster Punkt 1737 Meter
  • Niedrigster Punkt 619 Meter
  • Höhenmeter 1222 aufsteigend
  • Höhenmeter 1233 absteigend
schwer Anspruch

Tourenbeschreibung:

Wanderparkplatz Hochgern – Agerschwendalm – Moaralm – Enzianhütte – Hochgernhaus – Hochgerngipfel – Grundbachalm – Hochsattel – Jochbergalm – Wanderparkplatz Hochgern

Vom Wanderparkplatz aus folgst du dem Weg Nr. 5 über die Agerschwendalm und die Bergwachhütte zur Enzianhütte. Nach kurzer Zeit gelangst du dann zum Hochgernhaus.

Von dort führt der Weg auf einem schmalen Bergpfad direkt weiter zum 1.744m hohen Hochgerngipfel, auf dem man mit herrlichen Ausblicken, die vom Kaisergebirge bis zum Chiemsee reichen, belohnt wird. Der Abstieg über den Weg Nr. 58 fordert allerdings etwas Können. Hier führt ein Wegweiser auf einen schmalen, steilen Serpentinensteig Richtung Grundbachalm. Dann geht es weiter über den Hochsattel zu den Jochbergalmen, wo eine kleine Rast eingelegt werden kann. Danach folgst du dem Weg Nr. 52, der dich durch das Kaltenbachtal zurück zum Ausgangspunkt führt.

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads