Holzgeist auf dem Rauschberg

Holzgeisternweg auf dem Rauschberg

Wandertour

Deine Wanderung beginnt und endet an der Talstation der Rauschbergbahn, wo sich ein Gasthaus und ein Hotel befinden.

  • Startpunkt Bergstation Rauschbergbahn
  • Ort Ruhpolding
  • Distanz 8,8 Kilometer
  • Dauer 03:01 Stunden
  • Höchster Punkt 1639 Meter
  • Niedrigster Punkt 675 Meter
  • Höhenmeter 139 aufsteigend
  • Höhenmeter 1042 absteigend
mittel Anspruch

Tourenbeschreibung:

Schon während der Auffahrt mit der Gondel genießt du weite Ausblicke auf die mächtigen Felswände und ins Tal. Bevor du losgehst kannst du von der Aussichtsterrasse die Skulptur „Der Himmelskletterer“ bestaunen. Dann wanderst du über den Gipfel des Rauschbergs und am Rauschberghaus vorbei Richtung Osten. Immer wieder kannst du dich auf traumhafte Bergpanoramen freuen, die bis zum Chiemsee reichen. Im Anschluss folgst du dem einzigartigen Holzgeisterweg über die Rauschbergalm. Detaillierte Holzfiguren, wie Kölli der Waldgeist, säumen den Weg und an sieben Stationen erfährst du alles zum Thema Holz. Nach knapp drei Kilometern verlässt du die weiten Almwiesen und tauchst in den Wald ein. Auf geschwungenen Wegen wanderst du bergab und erreichst das Ufer des Fischbaches. Nach einem kurzen Stück mündet der Bach in die Weiße Traun, die dich durch den Wald begleitet. Wenn du den grün schimmernden Taubensee erreichst, bist du fast am Ziel deiner Wanderung – denn am anderen Ufer liegt die Talstation der Rauschbergbahn, dein Ausgangspunkt.

Einkehrmöglichkeit

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads

Verantwortlich für den Inhalt: Ruhpolding Tourismus KU