Tandemspringer gleitet Richtung Tal vom Hochgern in den Chiemgauer Alpen.

© Sportalpen GmbH

Chiemgau für
Luftikusse

Fliegen und Schweben, schwerelos durch die Lüfte, alles aus der Vogelperspektive betrachten. Ganz ohne Anstrengung ist der Chiemgau aus der Luft erlebbar.


„Einen Ort oder eine Region vom Boden aus erkunden, das kann doch jeder, ich will ganz nach oben und den Boden unter den Füßen nicht mehr spüren“. So oder so ähnlich denkt so mancher, der den Chiemgau besucht - und das nicht ohne Grund. Darf’s ein Höhenflug sein? Ob gemütlich-beobachtend oder aufregend-aktiv - im Chiemgau findest du das Flugfahrzeug deiner Wahl: Gleite mit dem Schirm von Berg zu Berg, erlebe die Thermik im Cockpit des Segelfliegers oder steig mit dem Ballon hoch hinauf.

So unterschiedlich die einzelnen Flugarten auch sind, so haben sie doch eines gemeinsam: Der Blick über den Chiemgau mit dem Chiemsee, den Chiemgauer Alpen und seinen zahlreichen Flüssen, Seen und Tälern lässt dich in der Luft weit oben nur noch staunen.

Die Bedingungen im Chiemgau sind ideal, durch die moderate Voralpenlandschaft ist hier beinahe immer perfektes Flugwetter. Es gibt also keinen Grund zu warten.

Kurz nach dem Start vom Hochfelln im Chiemgau
© Chiemgau Tourismus e.V.

Fliegen mit dem Gleitschirm


Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, einfach abzuheben und wie ein Vogel am Himmel zu fliegen?! Du auch?


Fühl dich frei!
Ballons auf der Inzeller Ballonwoche, die jedes Jahr im Winter stattfindet.
© Inzeller Touristik GmbH

Ballon fahren


"Giganten des Himmels" werden sie genannt, diese großen Ballone, die uns Menschen einen entschleunigenden Blick auf die Welt gewähren...


Von Körben und kühlen Köpfen...