Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos
Langlaufen Hemmersuppenalm   Eisele Hein (1)
© Eisele Hein

Panoramaloipe – Hemmersuppenalm

Langlauf

Ein absoluter Geheimtipp für Langläufer – hoch droben über dem Chiemgau lockt die schneesichere Loipe auf der Hemmersuppenalm mit traumhaften Ausblicken.

  • Startpunkt Hindenburghütte
  • Ort Reit im Winkl
  • Distanz 4,9 Kilometer
  • Dauer 01:00 in Stunden
  • Höchster Punkt 1265 Meter
  • Niedrigster Punkt 1200 Meter
  • Höhenmeter 99 aufsteigend
  • Höhenmeter 112 absteigend
mittel Anspruch

Tourenbeschreibung:

Auf 1.180 Metern liegt auf einer Hochfläche, eingebettet in die Chiemgauer Alpen, die Panoramaloipe. Mit einem Shuttle-Bus gelangst du zunächst von Reit im Winkl (Parkplatz Blindau) aus zur Hindenburghütte. Diese ist der Ausgangspunkt der rund fünf Kilometer langen Rundloipen auf der Hemmersuppenalm.

Ob im klassischen oder im Skating-Stil - folge der Beschilderung 8a und genieße dabei traumhafte Ausblicke. Um dich herum erstreckt sich ein wahres Wintermärchen: die verschneite Gebirgslandschaft der Alpen auf der einen und der Chiemgau mit dem Chiemsee auf der anderen Seite und vor dir die verschneiten Almen der Hemmersuppenalm. Halte einen Moment inne und genieße die Ruhe. Nach rund einer Stunde führt dich die Loipe zurück zu deinem Ausgangspunkt, der Hindenburghütte. Bei einer typisch bayerischen Brotzeit kannst du dich in der gemütlichen Gaststube stärken.

Die Hemmersuppenalm eignet sich sowohl für Anfänger als auch Profis. Geübte Langläufer folgen auf 12 Kilometern den Loipen Nr. 8 oder 12 – je nach Laufstil. Anfänger können auf der zwei Kilometer lange Übungsloipe die ersten Langlaufversuche wagen.

Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreich

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads