5-Seen-Talwanderweg
Wandertour

Sehr langer, leichter Weg, der sich auch für Teilstrecken eignet.


Weg: Vom Ausgangspunkt Parkplatz (empfehlenswert wäre der Start am Lödenseeparkplatz, da die ganze Strecke sehr lang ist)  führt der geteerte Forstweg Nr. 2 steil abfallend zum Taubensee, an dem man auf der rechten Seite entlang wandert und  weiter geht´s auf dem Weg Nr. 21 bis zum HPZ-Ferienhaus/Traunbrücke. Hier dem Weg Nr. 3 bis zur Fuchswiese folgen und dann links auf dem Weg Nr. 35 durch schattigen Mischwald bis zur Chiemgau-Arena wandern. Beim Parkplatz geht man durch die Unterführung der B 305 und erreicht auf dem Fußweg entlang der Bundesstraße Seehaus. Wieder führt ein Tunnel zur anderen Straßenseite mit Klausenanlage und Förchensee. Ein Forstweg entlang der B 305 führt bis zum Parkplatz Lödensee und weiter zum Mittersee und Weitsee. Hier biegt man rechts auf den Weg Nr. 81 ab, überquert erneut die B 305 und gelangt auf den Weg Nr. 45, welcher am Berg entlang der anderen Seite des Lödensee’s wieder auf die Wege 35,3 und 21 zum Parkplatz der Rauschbergbahn führt. Besonderheiten: Das 3-Seen-Gebiet mit Löden-, Mitter- und Weitsee und seiner herrlichen Landschaft heißt im Volksmund „Klein-Kanada“ und ist im Sommer als Badegebiet sehr beliebt. Einkehr: Langlaufhütt´n Plenk am Biahtlonzentrum, Gasthaus Seehaus direkt an der B 305 am Förchensee, Gasthaus Taubensee an der Seilbahn-Talstation. Tipp: Die Strecke ist besonders für eine Radtour geeignet. Als Variante kann man ab dem Weitsee auf dem Weg Nr. 45 zur Röthelmoosalm und auf dem Weg Nr. 81 nach Segatterl wandern (dann aber erst am Weitsee starten). Sehenswert ist in der Nähe des Lödensee’s die Wildbachfurt.  

  • Kinderwagentauglich

Ort
Ruhpolding

Startpunkt
Egglbrücke

Distanz
18,2 km

Dauer in Stunden
04:30

Höhenmeter aufsteigend
275

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
680

Höchster Punkt in Meter
790

Schwierigkeit
mittel

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September
  6. Oktober

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

-->

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
info@chiemgau-tourismus.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Dürrnbachhorn1

Dürrnbachhorn


Wer schon immer beim Wandern Grenzen überschreiten wollte, der ist bei der Gratwanderung am Dürrnbachhorn genau richtig, denn genau hier verläuft die bayerisch-österreichische Grenze. Trittsicherheit, Ausdauer und Schwindelfreiheit werden mit einem wunderbaren Rundblick reichlich belohnt.


Erzähl mir mehr
weingarten
© Chiemgau Tourismus e.V., Michael Namberger

Weingarten


Lage: Am Hang des Unternbergs auf 827 Hm Bewirtschaftet: Weihnachten bis Ostern, Muttertag bis Kirchweih Verpflegung: Speisekarte


Erzähl mir mehr
Alte Säge im Winer

Alte Säge Ruhpolding


Manchmal packt sie einen: diese unbeschreibliche Sehnsucht nach Urlaub. dann ist es Zeit für einen ganz persönlichen Kurzurlaub. der ideale Moment für Workaholics und jene, die es nicht werden wollen, sich etwas Ruhe und Entspannung im Alltag zu suchen. ein Plädoyer dafür, sich...


Erzähl mir mehr