Alpengasthof Hindenburghütte im Sommer

Alpengasthof Hindenburghütte im Sommer


Woher kommt der Name Hemmersuppenalm? Eigentlich heißt die Pflanze, die der Alm ihren Namen gegeben hat "Weißer Germer". Nach den hiesigen Sprachgebrauch aber wird sie "Hemmer" genannt. Sie ist giftig und wird vom Vieh gemieden. Viele moosige Stellen bilden nach dem Volksmund eine richtige »Suppe«, in der die »Hemmer« besonders gedeihen, und das gab zusammen die »Hemmersuppen«. Mit ihren Mooren und Buckelwiesen und ihrem typischen Almcharakter gehört sie zu den reizvollsten Bereichen im Gemeindegebiet. Unsere Wandervorschläge für Ihren Wanderurlaub im Chiemgau: Hemmersuppenalm: Gehzeit etwa 4 Stunden, 500 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten, mittelschwere Bergwanderung. Von der Touristinformation führt der Weg über die Talwiesen zum Wimmerkreuz und zu den Sprungschanzen. Hier aufwärts über Weg Nr. 16 zur Hindenburghütte (1200 m) auf der oberen Hemmersuppenalm. Auf Weg Nr. 13 bzw 131 über die Nattersbergalm zum Parkplatz Seegatterl. Von dort ist es empfehlenswert den Bus zurück zum Ort zu nehmen. Fellhorn: Gehzeit etwa 4 - 4 1/2 Stunden, 570 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten, mittelschwere Bergwanderung. Auffahrt gegen Gebühr zur Hindenburghütte. Über die Hemmersuppenalm zum Straubinger Haus (Nr. 153) zum Fellhorn (1765 m). Zurück über Weg Nr. 151 zur Hindenburghütte. Hemmersuppenalm-Winklmoosalm (2,5 Stunden ) - Reit im Winkl: Gehzeit 5 Stunden, Einkehrmöglichkeiten, mittelschwere Bergwanderung. Auffahrt gegen Gebühr zur Hindenburghütte. Über Pflegereck - Eibenstock (Nr. 18) zur Winklmoosalm und nach Seegatterl. Von dort entlang der Schwarzlofer (Nr. 9) zurück zum Ort. Empfehlenswert ist von der Winklmoosalm oder von Seegatterl den Bus zum Ort zu nehmen. Rundweg Hemmersuppenalm: Gehzeit ca. 2 Stunden, Einkehrmöglichkeiten, leichte Wanderung. Auffahrt gegen Gebühr zur Hindenburghütte. Rundweg Richtung Anna Kapelle - Obere Hemmersuppenalm zurück zur Hindenburg Hütte. Detaillierte Wanderkarten und Wanderführer erhalten Sie in der Tourist Information. Veranstaltungs-Tipp: Am 26. Juli findet jedes Jahr auf der Hemmersuppenalm ein Berggottesdienst in der Anna-Kapelle statt. Erreichbarkeit: Mit dem Bus: Es verkehrten mehrmals täglich ab 9.00 Kleinbusse von der Touristinformation oder vom Parkplatz Blindau zur Hindenburghütte auf der Hemmersuppenalm. Fahrservice: Tel. +49 171 5437923.  Die Fahrdauer beträgt etwa 15 Minuten. Die letzte Rückfahrt ist um ca. 16:30 Uhr. Fahrtickets bekommen Sie direkt im Bus. Bitte beachten Sie die Betriebsruhezeiten im Frühjahr und Herbst. Mit dem Auto: Die Auffahrt mit dem eigenen PKW ist nicht gestattet. Mit dem Mountainbike: Von Reit im Winkl führt parallel zur Straße nach Seegatterl ein Radweg. Von dort fährt man vorbei an der Nattersbergalm zur Hindenburghütte/Hemmersuppenalm. Dieser Weg ist nur für sehr geübte Mountainbiker zu empfehlen. Alle anderen Wege zur Hemmersuppenalm sind nicht für Mountainbiker geöffnet. Zu Fuß: Von den Sprungschanzen/Steinbachweg oder von Seegatterl über die Nattersbergalm erreichen Sie die Alm in etwa 1 1/2 Stunden. Ab Seegatterl finden Sie auch den 2 1/2 stündigen Weg über Eibenstock - Pflegereck (1260 m) zur Hemmersuppenalm. Parken: Parkmöglichkeiten an der Tourist Information, Blindau oder Seegatterl. Folgende Einkehrmöglichkeiten finden Sie auf der Hemmersuppenalm: Alpengasthof Hindenburghütte, Familie Dirnhofer, Tel. und Fax +49 8640 8425, E-mail: info@hindenburghuette.de, Sulzner KaserFamilie Böddecker, Tel. 08663/2488, Fax: +49 8663 419682, E-Mail: boeddecker.ludwig@t-online.de

Alpengasthof Hindenburghütte im Sommer

Besonderheiten


Gastronomieform

  • Almen
  • Hütten
  • Biergarten
  • Berggasthof

Besonderheiten der Küche

  • vegetarisch
  • regionale Küche
  • Almtypische Brotzeit

Öffnungszeiten


Betriebsferien:
von 30.10.2017 bis 01.12.2017

Unsere
Kontaktdaten

Günter Dirnhofer

Hemmersuppenalm
83242 Reit im Winkl

+49 171 5437923
http://www.hindenburghuette.de
info@hindenburghuette.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Bierprobe
© Chiemgau Tourismus

Brauerei Wochingerbräu


Traunsteins kleinste Brauerei mit dem größten Biergarten - Bereits in der 14. Generation braut die Familie Wochinger im Sudhaus, in der seit 1892 in Traunstein ansässigen Traditionsbrauerei.


Erzähl mir mehr
Haus Aussicht

Ferienwohnung Bär


Am Waldbahnhof 2 d, 83242 Reit im Winkl Dieses für max. 4 Personen geeignete Appartement, liegt im 1. Obergeschoss am südlichen Rand des Orts. Das Wohnzimmer mit massivem Esstisch und Schlaf-Sofa ist mit hellen Holzmöbel eingerichtet. Der nach Süden reichende Balkon bietet ausreichend Platz....


Erzähl mir mehr
chiemgau-arena_biathlon
© Ruhpolding Tourismus GmbH

Chiemgau Arena Ruhpolding


Jahr für Jahr ist es wieder so weit. Der Biathlonzirkus wandert nach Ruhpolding und hält seinen Weltcup dort in der Chiemgau Arena. Einen Blick hinter die Kulissen der Arena werfen? Aber gerne doch.


Erzähl mir mehr