Ausflug Maxhütte: Eine Zeitreise in die Industriegeschichte des Chiemgaus

Da mir Franz Josef Strauß bei unserem Besuch am Hochfelln erzählte, dass das Gipfelkreuz in der Maxhütte gegossen wurde, musste ich natürlich am Fuße des Hochfelln einen Abstecher in das gleichnamige Museum unternehmen. Lesen Sie die ganze Chiemgau G’schichte!


Das Gebäude ist mir sofort durch seinen markanten hohen Schornstein aufgefallen. Und dieses Ausflugsziel zur Industriegeschichte im Chiemgau kann ich vor allem an regnerischen Tagen empfehlen. Denn für mich sind das die passenden Tage, um in die Geschichte einzutauchen und eine aufregende Zeitreise zu starten. Chiemgau G’schichte lesen

Maxhütte Bergen

© © Chiemgau Tourismus

Unsere
Kontaktdaten

Ausflug Maxhütte: Eine Zeitreise in die Industriegeschichte des Chiemgaus

Maxhüttenstraße 8
83346 Bergen

+49 8662 8321
tourismus@bergen-chiemgau.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Winter Frillensee-Runde

Frillensee Runde


Die fast 11 Kilometer lange, familienfreundliche Rundtour bringt Sie von Inzell zum kältesten See Deutschlands und zurück. Der Frillensee ist gleichbedeutend mit dem Ursprung des Eisschnelllaufs in Inzell.


Erzähl mir mehr

Aschl Sebastian und Roswitha


Unser gepflegtes Privathaus befindet sich in Bergen im Chiemgau in ruhiger Lage neben einem Bauernhof. Die Ferienwohnungen sind gemütlich und nett eingerichtet. Unser Haus ist kinderfreundlich ausgestattet. Ein eigener Spielplatz mit Spielgeräten ist vorhanden. Bergen ist ein lieblicher...


Erzähl mir mehr
St. Primus Quelle

Adelholzener Radrunde


Heilende Quellen, Bergblick und jede Menge Natur. Die Runde führt auf ruhigen Nebenstraßen und großzügig angelegten Radwegen durch den südlichen Chiemgau. Ins Schwitzen kommt man nur bei der kurzen Auffahrt zur Primusquelle in Bad Adelholzen.


Erzähl mir mehr