Ein besonderer Bauernmarkt: Der Apfelmarkt in Traunstein

Aus der Kulturlandschaft des Chiemgaus nicht wegzudenken sind die vielen kleinen Bauernhöfe, und jeder dieser Höfe hat einen Obstanger – eine Wiese, auf der locker verstreut die unterschiedlichsten Obstbäume gedeihen: Apfelbäume, Birnbäume, Hauszwetschgen, Kirschbäume, Quitten und Renekloden. Wenn wir im Frühling im Chiemgau spazieren gehen, gehören die blühenden Obstbäume am Rand der Dörfer selbstverständlich zum Bild dazu, vor den Bergen, inmitten von Blumenwiesen. Lesen Sie die ganze Chiemgau G’schichte!


Aus der Kulturlandschaft des Chiemgaus nicht wegzudenken sind die vielen kleinen Bauernhöfe, und jeder dieser Höfe hat einen Obstanger – eine Wiese, auf der locker verstreut die unterschiedlichsten Obstbäume gedeihen: Apfelbäume, Birnbäume, Hauszwetschgen, Kirschbäume, Quitten und Renekloden. Wenn wir im Frühling im Chiemgau spazieren gehen, gehören die blühenden Obstbäume am Rand der Dörfer selbstverständlich zum Bild dazu, vor den Bergen, inmitten von Blumenwiesen. Chiemgau G’schichte lesen

Ein besonderer Bauernmarkt: Der Apfelmarkt in Traunstein

© © Chiemgau Tourismus e.V.

Unsere
Kontaktdaten

Ein besonderer Bauernmarkt: Der Apfelmarkt in Traunstein

Marktplatz
83278 Traunstein

Bäckeralm Rundweg - Almwanderung

Bäckeralm


Leichte Familienwanderung vom Inzeller Ortsteil Adlgass zur schönen Einkehr bei der Bäckeralm an den Südhängen des Teisenberges.


Erzähl mir mehr
Winter im Chiemgau

Entlang der Urschlauer Ache


Die 4,5 Kilometer lange, sehr leichte Rundtour ist für jede Jahreszeit geeignet und zeigt Ihnen bei jedem Mal einige Besonderheiten im Biathlondorf Ruhpolding.


Erzähl mir mehr

Kalsperger Katharina (DE Traunstein) - -


Die beiden Ferienwohnungen der Familie Kalsperger befinden sich im Nebenhaus des Bauernhofes. Der Weiler Büchling liegt sehr ruhig ca. 4 km außerhalb von Traunsteins. Idealer Ausgangspunkt zu verschiedene Sehenswürdigkeiten, zum "Bayerischen Meer" dem Chiemsee oder zum wärmsten See...


Erzähl mir mehr