Heimatmuseum Trostberg

Das Heimatmuseum Trostberg ist ein wahrer Geheimtipp für Geschichtshungrige, Handwerksbegeisterte, Spielzeugliebende oder all jene, die einfach die Atmosphäre vergangener Zeiten aufsaugen wollen.


Im Heimatmuseum Trostberg, das seit 1939 existiert, finden sich verteilt auf vier Stockwerken und 35 Zimmer etwa 22.000 Austellungsstücke. Für jeden ist etwas dabei: so gibt es zahlreiche Ausstellungstücke, u.a. auch Werkzeuge und Maschinen, zur alten Handwerkskunst, aber auch historische Waffen und Helme werden ausgestellt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich im Museum auf eine kleine Zeitreise zu begeben. Zahlreiche Räume sind mit Möbeln aus den unterschiedlichsten Zeiten ausgestattet. Von einem Rittersaal, einer Bauernstube bis hinzu Wohnzimmern aus den 50er bis 70er Jahren ist alles geboten. Das Museum beinhaltet außerdem eine Schlosskapelle mit sakraler Kunst.

Heimatmuseum Trostberg

© © Chiemgau Tourismus e.V.

Öffnungszeiten


Besichtigung nur mit Führung möglich.
Führungen von März bis November: Sonntags um 14:00 Uhr.

Gruppenführungen ganzjährig nach Terminvereinbarung.

Preisinformationen


Eintrittspreise: Erwachsene € 3, Kinder € 2

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

kampenwand-seilbahn-ausblick-kapelle
© Chiemgau Tourismus e.V.

Kampenwandbahn


Die Kampenwandseilbahn bringt Sie bequem und ganz ohne aus der Puste zu kommen auf knapp 1.500 m Höhe, mitten hinein in die Chiemgauer Bergwelt mit imposanten Felsformationen, grandiosen Aussichten und duftenden Almwiesen.


Erzähl mir mehr

Gasthaus Aigner


Lage: OT Deisenham 3 km Stadtzentrum Trostberg. Ausstattung: Einfache aber zweckmäßige Einrichtung, DU/WC. Besonderheit: Bayrische und internationale Küche. Räume für Feiern bis 150 Personen, Biergarten, großer Parkplatz (auch für Busse geeignet), Kinderspielplatz, Radler Willkommen.


Erzähl mir mehr
Burg Tittmoning
© Stadt Tittmoning

Burg Tittmoning


Schon von Weitem ist die Burg Tittmoning zu sehen, die hoch über der Altstadt thront. Ihre Räume beherbergen heute unter anderem das Heimatmuseum.


Erzähl mir mehr