Hochfelln
Wandertour

Hochfelln


Weg: vom Ausgangspunkt Richtung Thorau Almen (Weg Nr. 66) - und weiter auf steilem Pfad (Nr. 66) hinauf zum Hochfelln Gipfel – der Abstieg erfolgt über die Bründling Almen (Weg Nr. 61) zur Steinberg Alm (Weg Nr. 61) – von hier der Straße nach Maiergschwendt folgen – und weiter über den Mamorsteinbruch (Weg Nr. 50) zurück zum Ausgangspunkt.Besonderheiten: vom Hochfelln aus haben Sie einen prächtigen Ausblick auf die Zentralalpen, den Chiemsee und den Chiemgau.Einkehr: Thorau Almen, Hochfellnhaus, Bründling Alm, Bachschmid Kaser, Steinberg Alm, Landhotel MaiergschwendtTipp: den Abstieg ins Tal können Sie sich durch Fahrt mit der Hochfelln-Seilbahn erleichtern. 

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Ruhpolding

Startpunkt
Staudigelhütte

Distanz
17,6 km

Dauer in Stunden
07:00

Höhenmeter aufsteigend
1426

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
692

Höchster Punkt in Meter
1664

Schwierigkeit
schwer

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Auenlandschaft zu Füßen Tittmonings

Auenlehrpfad Tittmoning


Lustiger Rundwanderweg mit vielen Informationen zur heimischen Flora und Fauna. 00:35 h. Tittmoning.


Erzähl mir mehr
Blick von der Traunsteiner Hütte
© Kuse Werbeagentur

Traunsteiner Hütte


Die für ihren Kaiserschmarrn bekannte Hütte ist eine beliebte Einkehrmöglichkeit auf der Winklmoosalm. 1.160 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr
Musikantentreff beim Butz´nwirt

Butz'n Wirt


Eingebettet in eine gesunde, ursprüngliche und bäuerliche Landschaft, erwartet Sie auf 850 m ü. d. M. der Berggasthof Butz'n Wirt, urwüchsig gemütlich und traumhaft gelegen. Inmitten von bunten Almwiesen und alten Obstbäumen, in der stillen Abgeschiedenheit des Talschlusses, ist der Gasthof...


Erzähl mir mehr