Hochfelln
Wandertour

Hochfelln


Weg: vom Ausgangspunkt Richtung Thorau Almen (Weg Nr. 66) - und weiter auf steilem Pfad (Nr. 66) hinauf zum Hochfelln Gipfel – der Abstieg erfolgt über die Bründling Almen (Weg Nr. 61) zur Steinberg Alm (Weg Nr. 61) – von hier der Straße nach Maiergschwendt folgen – und weiter über den Mamorsteinbruch (Weg Nr. 50) zurück zum Ausgangspunkt. Besonderheiten: vom Hochfelln aus haben Sie einen prächtigen Ausblick auf die Zentralalpen, den Chiemsee und den Chiemgau. Einkehr: Thorau Almen, Hochfellnhaus, Bründling Alm, Bachschmid Kaser, Steinberg Alm, Landhotel Maiergschwendt Tipp: den Abstieg ins Tal können Sie sich durch Fahrt mit der Hochfelln-Seilbahn erleichtern. 

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Ruhpolding

Startpunkt
Staudigelhütte

Distanz
17,6 km

Dauer in Stunden
07:00

Höhenmeter aufsteigend
1426

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
692

Höchster Punkt in Meter
1664

Schwierigkeit
schwer

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
info@chiemgau-tourismus.de

Geigelstein - Gipfelwanderung

Geigelstein Gipfelwanderung


Gipfelwanderung mittlerer Schwierigkeit mit vielen, besonderen Einkehrmöglichkeiten und einem tollen Ausblick über das Kaisergebirge, den Berchtesgadener Alpen und zum Chiemsee.


Erzähl mir mehr
Milchverarbeitung auf der Langerbauern-Alm
© Ruhpolding Tourismus GmbH

Langerbauernalm


Lage: Röthelmoos unterhalb des Gurnwandkopfes auf 880 Hm Ausgangspunkt/Gehzeit: Ab Urschlau und ab Weitsee Parkplatz jeweils ca. 1 Std. Verpflegung: Almtypische Brotzeit


Erzähl mir mehr
Haus im Winter

Beim Wiesenbauer


Gepflegter Bauernhof in sehr ruhiger, sonniger Lage mit freiem Blick auf die Berge. 10 Gehminuten zur Ortsmitte. Gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen für 2 Personen mit Kabel-TV und Balkon. Große Liegewiese mit Grillplatz. Auch für Zugfahrer geeignet!


Erzähl mir mehr