hochfelln-mit-blick-zum-chiemsee

© Chiemgau Tourismus e.V.

hochfellnbahn

© Chiemgau Tourismus e.V.

Hochfelln Haus

Höchstgelegenes Gasthaus am Hochfelln-Gipfel, der Aussichtsterrasse des Chiemgaus. 1674 Hm. Bewirtschaftet.


Die Alm kann entweder ganz einfach über die Hochfelln-Seilbahn erreicht werden (Aufstiegsdauer: ca. 5 Minuten).

Wer jedoch Lust auf eine Wanderung hat kann diese an der Steinberg-Alm beginnen. Hier folgt man einfach immer dem sehr gut beschilderten Weg Richtung Hochfelln Haus. Dieser führt vorbei an der Mittelstation der Seilbahn, der Bründling-Alm und bekommt daraufhin eine stärkere Steigung.
Oben angekommen  kann man am Gipfelkreuz oder in der Alm eine wunderbare Aussicht über den Chiemgau genießen (Aufstiegsdauer: ca. 2 Stunden).

Ambitionierte Wanderer die eine längere Tour vorziehen können auch bei der Hochfelln-Talstation losgehen. Diese führt wieder bei der Mittelstation mit der Wanderung ab der Steinberg-Alm zusammen (Aufstiegsdauer: ca. 3 ¾ Stunden).

hochfellnkreuz

© Chiemgau Tourismus e.V.

hochfelln-haus

© Chiemgau Tourismus e.V.

Besonderheiten


Gastronomieform

  • Berggasthof

Betriebliche Besonderheiten

  • Speisekarte

Öffnungszeiten


Bewirtschaftet:
Dezember bis Oktober

Unsere
Kontaktdaten

Hochfelln Haus

Hochfelln Haus
83346 Bergen

+49 8662 / 8233

Tipps für Ihren Ausflug zum Hochfelln

Bründlingalm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bründlingalm - klassische Variante


Eine idyllische Einsteigerwanderung im Frühling oder eine interessante Familientour – das ist der klassische Wanderweg zur Bründlingalm am Hochfelln bei Bergen.


Erzähl mir mehr
Hochfelln Seilbahn im Winter
© Chiemgau Tourismus e.V.

Hochfellnseilbahn


Der Hochfelln gilt als Aussichtsterrasse des Chiemgaus und wird seinem Titel, dank eines atemberaubenden Ausblicks über Voralpenland und Zentralalpen, mehr als gerecht.


Erzähl mir mehr
Hochfellnseilbahn neu 12
© Chiemgau Tourismus e.V.

Hochfelln


Der Name ist Programm: Der Hochfelln ist die „Aussichtsterrasse“ des Chiemgaus. Die Aussicht am imposanten Gipfelkreuz ist phänomenal, die Brotzeit ebenso, und dann gibt es auch noch das Tabor Kircherl und einen Geologie Lehrpfad zu bestaunen.


Erzähl mir mehr

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Radfahrer in Seebruck am Chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

Benedikt-Radweg


Bei dieser Tour begeben Sie sich auf die Spuren vom ehemaligen Papst Benedikt XVI. durch die oberbayerischen Ferienregionen Inn-Salzach und Chiemsee-Chiemgau.


Erzähl mir mehr

Gästehaus Hinterseer


Machen Sie Urlaub mitten im Brander Tal, umringt von Bergen, die zum Wandern, Radeln oder Langlaufen einladen. Abseits vom Trubel und Verkehr können Sie die natürliche Ruhe genießen. Unser komplett renoviertes Haus bietet 2 große Ferienwohnungen. Beide Wohnungen sind ausgelegt für 2-5...


Erzähl mir mehr
radfahren-in-gstadt-am-chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

16-Seenrunde


Mit dem Rad zu 16 Eiszeit-Seen. Die 16-Seenrunde führt durch die beiden Naturschutzgebiete „Eggstätt-Hemhofer Seenplatte“ und „Seeoner Seen“ mit 16 verzaubert wirkenden Gletscherseen.


Erzähl mir mehr