Hochplatten Runde
Radtour

Lohnende Rundtour mit wunderschönen Ausblicken und Einkehrmöglichkeiten


Start der Tour ist der Wanderparkplatz Hochplattenbahn. Von dort fahren wir zunächst abwärts in Richtung Märchenpark. Dort geht es am Waldrand entlang nach Grassau. Ein Stück auf dem straßenbegleitenden Radweg in Richtung Rottau, dann biegen wir links in Richtung Adersberg ab. Bald geht es in breiter Forststraße hinauf an einigen Almen vorbei, bis wir am höchsten Punkt unterhalb des bewaldeten Staffen Gipfel den höchsten Punkt der Tour erreichen. Wir genießen den Blick auf Hochplatte und Friedenrath sowie hinein in die Loferer Steinberge, bevor wir auf dem Forstweg weiter zunächst ein Stück bergab fahren. Nach ca. 500m geht es auf einem Almweg rechts hinauf an der Plattn-Alm vorbei zum Sattel des Haberspitz als höchsten Punkt der Tour. Von dort lässt sich ein Abstecher zur Piesenhausener Hochalm integrieren, zurück auf gleichem Weg wie bei der Hinfahrt, dann jedoch weiter auf dem Almweg in Richtung Talstation Hochplattenbahn. Mit der Staffn-Alm besteht nochmal eine Einkehrmöglichkeit bevor es hinab zum Ausgangspunkt geht..

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
  • aussichtsreich

Ort
Marquartstein

Startpunkt
Parkplatz Hochplattenbahn

Distanz
24,8 km

Dauer in Stunden
03:30

Höhenmeter aufsteigend
1181

Höhenmeter absteigend
1171

Niedrigster Punkt in Meter
535

Höchster Punkt in Meter
1421

Schwierigkeit
schwer

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Weitere Tipps für deinen Urlaub


Via Julia


Auf der Trasse der ehemaligen wichtigen Fernverkehrsverbindung Via Julia radelst du von Günzburg nach Salzburg und erlebst dabei römische Geschichte. Sichtbare Zeugnisse aus der Römerzeit wie Siedlungsreste, Altar- und Meilensteine begleiten dich.


Erzähl mir mehr

Hutzenalm


Schöne Sonnenterasse oberhalb von Reit im Winkl am Schwarzberg. 970 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr

Beim Thöny


Erleben Sie einen Urlaub der besonderen Art mit gemütlichem Hüttencharakter in Hinterwössen. Ihre Ferienwohnung befindet sich im Vorderhaus des Gebäudes und liegt in wunderschöner, ruhiger Ortsrandlage, direkt am Wanderweg zur Chiemhauseralm und zum herrlichen Taubensee. Das bereits 1850...


Erzähl mir mehr