Laufener Tor

Das Laufener Tor begrenzt den Stadtplatz zum Süden hin.


Das Laufener Tor an der Südseite des Stadtplatzes hat schon mehrfach seinen Namen gewechselt. Ursprünglich hieß es Schmerbacher Tor, da es zur Streusiedlung Schmerbach vor den Toren der Stadt führte. Um 1750 kam die Bezeichnung "Salzburger Tor"auf und ab 1816, als der Rupertiwinkel entstand, bürgerte sich die Bezeichnung "Laufener Tor" ein. Das Bauwerk wurde im 13./14. Jahrhundert errichtet. Das Wappen mit den drei Straußenfedern des erzbischöflichen Landesfürsten Franz Anton von Harrach (1709-1727) und das Stadtwappen ziert die Fassade. 1816 kam der Wetterhahn und die Uhr vom abgerissenen Turm der Katharinenkapelle des Stadtplatzes auf den Torturm. Nach vielen Jahren in privater Hand konnte die Stadt Tittmoning 1989 das Bauwerk zurückkaufen und renovierte es in den Jahren 1994 und 1995. (Textverfasser: Dieter Goerge, ehem. Ortsheimatpfleger) Die Tittmoninger Altstadt ziert ein reizvoller Stadtplatz mit vielen Denkmälern, Brunnen und Skulpturen. Markante Hausfassaden in der typischen Inn-Salzach-Bauweise, sehenswerte Kirchen in barockem und klassizistischem Baustil, romantische Seitengässchen, eine vielfältige Gastronomie. Der Stadtplatz mit einer Länge von 298 m hat einen trapezförmigen Grundriss und ist im Norden 60,3 m und im Süden 26,4 m breit. Er wurde in seiner Form und Größe seit der Stadtgründung im Jahr 1234 nicht verändert und zählt heute zu den schönsten Stadtplätzen in Bayern. Die beiden Stadttore im gotischen Stil begrenzen den Platz nach Norden und Süden. Die Stadtmauer ist in ihrer Bauart aus dem 14.-15. Jahrhundert nahezu ganz erhalten. Altstadtsanierung Die Sanierung erfolgte ab 1985 in drei Abschnitten. Begonnen wurde mit dem Stadtplatz und der Abwasserbeseitigung. Im zweiten Schritt wurden die westlichen Seitengassen und Straßen saniert. Die Erneuerung der östlichen Seitengassen und die Anbindung zur Wasservorstadt bildeten den letzten Sanierungsabschnitt. Schließlich wurde in den Jahren 1990/1991 die Perle des Stadtplatzes, das historische Rathaus komplett saniert. Über diese umfangreiche und preisgekrönte Altstadtsanierung gibt es entsprechende Broschüren. Weitere Informationen erhalten Sie in der Tourist-Information im Rathaus, Telefon 08683 700710. Tittmoninger Stadtführungen Möchten Sie mehr über unsere Stadt erfahren? Unsere Tourist-Information bietet verschiedene Stadtführungen an! In einem geführten Stadtspaziergang durch die romantischen Gässchen können Sie das positive Lebensgefühl direkt erleben

Laufener Tor

Öffnungszeiten


Das Laufener Tor ist nur von außen zu besichtigen.

Preisinformationen


kostenfrei

Unsere
Kontaktdaten

Laufener Tor

Stadtplatz
84529 Tittmoning

+49 8683 / 7007 - 10
tourist-info@tittmoning.de

Bründling-Almen
© Sepp Niederbuchner

Bachschmied-Kaser


Lage: Zwischen Mittelstation Hochfelln Seilbahn und Bründlingalm auf 1.150 Hm Bewirtschaftet: Mai bis Kirchweihmontag, Kein Ruhetag, bei schlechter Witterung geschlossen Verpflegung: Almtypische Brotzeit


Erzähl mir mehr
Bio-Bauernhof Glück - Schlafzimmer

Bio-Bauernhof Glück


Öko-Bauernhof, Mitglied im Biokreis Südostbayern e.V.. Herrliche ruhige Lage. Viele Tiere am Hof. Verkauf eigener Produkte. Ideal für kleine Familien und Senioren.


Erzähl mir mehr
16-Seenrunde

16-Seenrunde


Mit dem Rad zu 16 Eiszeit-Seen. Die 16-Seenrunde führt durch die beiden Naturschutzgebiete „Eggstätt-Hemhofer Seenplatte“ und „Seeoner Seen“ mit 16 verzaubert wirkenden Gletscherseen.


Erzähl mir mehr