Lourdes-Kapelle

© Stadt Traunstein

Lourdes-Kapelle

1939 wurde die Lourdes-Kapelle an der seit 1886 bestehenden Klosterkirche abgebrochen und neben dem Pfarrhof am Maxplatz neu errichtet, sie ist ein beliebter Ort der Ruhe und Besinnung inmitten städtischer Geschäftigkeit.


Erst seit 1850 ist Traunstein Pfarrsitz. Ursprünglich war St. Oswald lediglich eine Filiale der Pfarrei Haslach, die sich etwa drei Kilometer südwestlich der Stadt befand. 1939 wurde die Lourdes-Kapelle an der seit 1886 bestehenden Klosterkirche abgebrochen und neben dem Pfarrhof am Maxplatz neu errichtet, sie ist ein beliebter Ort der Ruhe und Besinnung inmitten städtischer Geschäftigkeit.

Öffnungszeiten


Jederzeit zugänglich

Merkmale


  • Familienfreundlich
  • Senioren geeignet

Preisinformationen


Öffentliche Kapelle

Unsere
Kontaktdaten

Lourdes-Kapelle

Maxplatz
83278 Traunstein

+49 (0) 861/65-500
touristinfo@stadt-traunstein.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Schilder über Bergerlebnisweg
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bergwalderlebnisweg Staffen


Wissen, Spaß, Erholung und einzigartige Ausblicke. 02:30 h. Marquartstein.


Erzähl mir mehr
Oberlandloipe mit Blick in die Inzeller Berge
© Inzeller Touristik GmbH

Oberlandloipe


Die mittelschwere Loipe führt Sie idyllisch durch die verschneite Winterlandschaft im Süden des Chiemgaus. Über einen längeren Anstieg gelangen Sie zu einem herrlichen Aussichtspunkt über dem Inzeller Tal. Der Aufstieg lohnt sich somit garantiert.


Erzähl mir mehr

Gästehaus Buchner


Auf einer kleinen Anhöhe, im Ortsteil Traundorf in Siegsdorf/Chiemgau, befindet sich unsere ruhig gelegene Ferienwohnung. Günstige Verkehrsanbindung. Ringsum die schönsten Ausflugsziele und keines weit entfernt. Idealer Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren. Nur wenige Gehminuten zum...


Erzähl mir mehr