Marias Kino Bad Endorf

Marias Kino Bad Endorf


 

Das Kino in bad Endorf bietet 230 Sitzplätze und seine Gründerin Teil der Kinogeschichte...

Firmen- und Namensgründerin Maria Stadler ist ein Stück Kinogeschichte. Geboren am 30.10.1914 in Mühldorf, war sie schon als kleines Mädchen von dem damals noch jungen Medium Kino begeistert.

Bereits am 12. Dezember 1945 bekam sie als eine der Ersten von der amerikanischen Besatzungsmacht die Lizenz zum Betrieb eines Lichtspielhauses in Endorf. Seit Marias Tod am 2. Dezember 1994 hat es sich eine Gruppe von etwa 20 Ehrenamtlichen zur Aufgabe gemacht, das Andenken an diese außergewöhnliche Frau zu erhalten.

Heute haben wir uns auch überregional als Programmkino einen Namen gemacht. Neben dem aktuellen Kinoprogramm zeichnen wir uns besonders durch unsere zahlreichen Sonderveranstaltungen und Filmreihen aus. Unter anderem wurde unsere Tätigkeit mit dem Filmtheaterpreis der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, sowie zum sechsten Mal mit der bayerischen Filmtheaterprämie des FilmFernsehFonds geehrt.

Barrierefrei:

  • Barrierefreier Beherbergungs- oder Gastronomiebetrieb für Gäste mit einer Gehbehinderung, die zeitweise auch auf einen nicht motorisierten Rollstuhl oder eine Gehhilfe angewiesen sein können.
  • Parkplatz vorhanden
  • Linker Zugang und Seitenausgang über Rampe

 

Marias Kino Bad Endorf

Unsere
Kontaktdaten

Marias Kino Bad Endorf

Eisenbartlinger Weg 4
83093 Bad Endorf

+49 (0)8053 9318
info@marias-kino.de

Bergwalderlebnisweg Staffen: Aussichtsplattform
© Gemeinde Marquartstein

Bergwalderlebnisweg Staffen


Verbinden Sie Wissen, Spaß, Erholung und einzigartige Ausblicke zu einer spannenden Tour in Staffen. Der Bergwalderlebnisweg ist definitiv einen Familienausflug wert.


Erzähl mir mehr
Energietour-neu

Energietour


Tradition und Fortschritt. Man kann an den schönen Aussichtsplätzen und in der lieblichen Landschaft der Flußauen Energie tanken oder Wasserfälle und Wasserkraftwerke sehen, die aus dem Wasser ihre Energie schöpfen.


Erzähl mir mehr
DASMAXIMUM – Eine Perle der zeitgenössischen Kunst mitten im Chiemgau
© © Franz Kimmel

Das MAXIMUM


Das Museum in Traunreut beherbergt eindrucksvolle Werke und Installationen zeitgenössischer Kunst. Exponate von Andy Warhol, Walter De Maria und Georg Baselitz sind auf den 3300 Quadratmetern unter anderem zu sehen.


Erzähl mir mehr