Naturschwimmbad Aschau

Naturschwimmbad Aschau


 

Naturbad mit Grundwasser gespeist, Beachvolleyballfeld, angrenzendem Fußballplatz, Kiosk...

Das Aschauer Freischwimmbad, das sein Wasser vollständig aus dem Grundwasser des Prientales bezieht, liegt wie ein kleiner natürlicher Bergsee, mit seinem grünen Wasser am Rande des Ortes zu Füßen des Haindorfer Berges.

Vom Wasser aus sieht man Schloss Hohenaschau und die Pfarrkirche "Darstellung des Herrn" in Niederaschau, hat einen wunderbaren Blick auf die Prientaler Berge und in den Eingang des Sachranger Tales.

Es ist kein Schwimmbecken im herkömmlichen Sinn mit Kacheln und Eisentreppen, sondern ein natürlich fallender Kiesstrand. Als Einstieg von Westen her ermöglicht er einen langsamen Weg ins kühle grüne Nass, vom Osten her einen Beckenrand mit Holz verschalt und Einstiegshilfen.

Lange Bahnen laden zum sportlichen Schwimmen ein, aber auch für ein kleines Schlauchboot, ein Gummitier oder eine Luftmatratze ist in diesem kleinen Bergsee noch Platz. Die Wassertiefe beträgt an der tiefsten Stelle 1,30 Meter.

Für alle Nichtschwimmer steht ein deutlich abgetrennter seichter Bereich zur Verfügung.

Großflächige Liegewiesen bieten den Badegästen viel Platz und Bäume spenden genügend Schatten für diejenigen, die der prallen Sonne entweichen möchten.

Gastronomie

Kiosk mit kostenloser Internetnützung und Gastgartenbereich

Ausstattung und Service Umkleiden und Toiletten, Behinderten WC Duschen Parkplätze Freizeit- und Sportangebote an Land Kinderspielplatz mit Schaukel (Beach-) Volleyballplatz Fußballplatz Wasserspaßangebote Wasserrutsche Barrierefrei Kategorie E: für Rollstuhlfahrer, für sehbehinderte und blinde Gäste und für gehörlose und schwerhörige Gäste barrierefreier Zugang möglich Öffnungszeiten

täglich von 9 bis 22 Uhr

Winterpause beziehungsweise Schließungszeiten

Von September bis Mai

Eintritt

kostenpflichtig

 

Naturschwimmbad Aschau

Unsere
Kontaktdaten

Naturschwimmbad Aschau

Bernauer Straße 44
83229 Aschau im Chiemgau

+49 (0)8052 1618
info@aschau.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Blick von der Brander Alm auf die Hörndlwand
© Ruhpolding Tourismus GmbH

Brander-Alm


Lage: Unterhalb der Hörndlwand auf 1.135 Hm Bewirtschaftet: Mitte Juni bis Ende September Verpflegung: Almtypische Brotzeit


Erzähl mir mehr
Golfanlage Obing, Kleinornach
© Ratcliffe

Der Golf Club am Obinger See


Die sympathische 9-Loch Anlage ist vor allem durch ihre einzigartige heimselige Atmosphäre bekannt.


Erzähl mir mehr
Andi_Birnbacher

Andi-Birnbacher-Loipe


Klassisch/Skating • Auf den Spuren des Profi-Biathleten Andi Birnbacher.


Erzähl mir mehr