Salz Salinen-Radweg
Radtour

Der Salinen-Radweg entlang historischer Salzgewinnungsstätten, Salzhandelswegen und Soleleitungen führt von Rosenheim über hügeliges Bergland über den Chiemsee bis nach Hallein.


Der Salinen-Radweg entlang historischer Salzgewinnungsstätten, Salzhandelswegen und Soleleitungen führt von Rosenheim , Startpunkt ist der Endpunkt der letzten Soleleitung am Salingarten, über hügeliges Gelände am Simssee vorbei auf verkehrsarmen Straßen und Wegen zum Chiemsee, berührt den Nordrand der Chiemgauer Alpen und die ehemalige Salinenstadt Traunstein und erreicht über ein niedriges Längstal Teisendorf und Piding die Saline Bad Reichenhall. Der Radweg führt weiter am zu besichtigenden Salzbergwerk Berchtesgaden vorbei und wieder flussabwärts bis zur ehemaligen Saline in Marktschellenberg und endet in Hallein im Land Salzburg. Von Bernau am Chiemsee bis Berchtesgaden ist der Salinen-Radweg Teil des Bodensee-Königssee-Radwegs. Für das Befahren in unserer Radregion sind Touren- und Trekkingräder empfehlenswert aufgrund mehrerer starken Steigungen und Gefälle.Teils führt der Radweg genau an der damaligen Soleleitung entlang und teils existiert  auf Grund Fehlens vorhandener Straßen und Radwege eine Umleitung, die jedoch immer in Nähe der damaligen Soleleitungen verläuft und somit an historische Stätten, wie den damaligen Brunnen- und Pumphäusern vorbei führt. Brunnen- und Pumphäuser entstanden damals am Schlossberg, in Ecking, in Mühltal, Bergham, sowie das Brunnenhaus Klaushäusl, Brunnenhaus zu Staudach, Brunnenhaus in Bergen, in Siegsdorf, in  Hammer, Brunnenhaus Lettenklause,Brunnenhaus Nagling, Brunnenhaus Grub, Brunnenhaus Neselgraben, Seebichl, das Brunnenhaus Fager, Jettenberg , Schwarzbachwacht und schließlich das Brunnenhaus Ilsank. Einige davon sind auch noch heute erhalten und laden zum Besichtigen ein. Insgesamt wurden damals vier  Soleleitungen zum Transport errichtet. Baumeister der 1. und 3. Soleleitungen war Georg Friedrich von Reichenbach, der der 2. Hans Reifenstuhl.

  • Einkehrmöglichkeit

Ort
Grassau

Startpunkt
n.a.

Distanz
125,0 km

Dauer in Stunden
n.a.

Höhenmeter aufsteigend
1112

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
443

Höchster Punkt in Meter
703

Schwierigkeit
mittel

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Waginger See Rundweg
© Chiemgau Tourismus e.V.

Waginger See Rundweg


Beliebte Radtour um den Waginger und Tachinger See, die auch Kinder gut bewältigen können. Wunderschöne Seeblicke und imposantes Alpenpanorama bescheren ein einzigartiges Erlebnis inmitten geschützter Natur auf einer Länge von 30 km.


Erzähl mir mehr
Rathaus in Tittmoning
© Tourist-Information Tittmoning

Salzhandelsweg


Folgen Sie auf Ihrem Rad den Spuren der Salzhändler, die den ersten Reichtum der Region begründeten. Der Salzhandelsweg führt entlang der alten Salzhandelroute und kann von Nord nach Süd oder umgekehrt gefahren werden.


Erzähl mir mehr
Inzeller Moor
© Chiemgau Tourismus e.V.

Eiszeit-Runde


Die abwechslungsreiche Rundtour ist bestens für Familien geeignet. Das größte Mammutskelett Europas, ein Gletschergarten, ein Moorerlebnisweg, ständig neue Bergblicke und viele Eisdielen begeistern kleine und große Radler während der Tour.


Erzähl mir mehr