Salzmaieramt

Salzmaieramt


Die Oberaufsicht über die Saline oblag dem Salzmaier. Unter seiner Aufsicht bildete die Saline als eigenständige Hofmark einen geschlossenen Rechts- und Verwaltungsbezirk. Eine straff gegliederte Beamtenschaft gab die Anweisungen des Salzmaiers an die Handwerker und Arbeiter weiter. Die Residenz des Salzmaiers lag in einem repräsentativen Gebäude am früheren Schrannenplatz (Stadtplatz). Am rückwärtigen Ende des Hauses (heute: Staatliches Forstamt) war die Salinenkasse (später Salzamtskasse) untergebracht, von der die sog. Salzmaierstiege hinab in die Au führt. Im Zuge der Reformen des Salinenwesens (1791) wurde das Salzmaieramt in Hauptsalzamt umbenannt, der Titel Salzmaier durch die Bezeichnung Salinen-Oberinspektor ersetzt.

Salzmaieramt

© Daniela Niederbuchner, Fritz Stahl, Uwe Kurenbach

Öffnungszeiten


Öffentlich zugänglich

Preisinformationen


Kostenfrei

Unsere
Kontaktdaten

Stadt Traunstein

Stadtplatz 39
83278 Traunstein

+49 861 / 65500
http://www.traunstein.de
touristinfo@stadt-traunstein.de

Südansicht

Ferienwohnungen am Schloss


Mitten im Ort gepflegt und ruhig wohnen, wenn das Ihr Wunsch ist, sind Sie bei uns richtig! 12 liebevoll eingerichtete Appartements für 2 bzw. 4 Personen, mit Wohn-/Schlafzimmer, separatem Schlafraum, Kochnische, Du/WC und Süd- oder Westbalkon bzw. Terrasse laden zum Entspannen und Wohlfühlen...


Erzähl mir mehr
Langlaufen

Grenzlandloipe


Die Loipe für den klassischen Langlaufstilläufer. Die Höhenloipe bietet Ihnen eine herrliche Aussicht und Rundumblick.


Erzähl mir mehr

Dufterhof


Familienfreundlicher Bauernhof mit Hühnern, Tauben, Kühen und Kälbern in ruhiger Lage. Gerne dürfen die Kinder aktiv den Bauernhof erleben. Idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radfahrer.


Erzähl mir mehr