Salzmaieramt

Salzmaieramt


Die Oberaufsicht über die Saline oblag dem Salzmaier. Unter seiner Aufsicht bildete die Saline als eigenständige Hofmark einen geschlossenen Rechts- und Verwaltungsbezirk. Eine straff gegliederte Beamtenschaft gab die Anweisungen des Salzmaiers an die Handwerker und Arbeiter weiter. Die Residenz des Salzmaiers lag in einem repräsentativen Gebäude am früheren Schrannenplatz (Stadtplatz). Am rückwärtigen Ende des Hauses (heute: Staatliches Forstamt) war die Salinenkasse (später Salzamtskasse) untergebracht, von der die sog. Salzmaierstiege hinab in die Au führt. Im Zuge der Reformen des Salinenwesens (1791) wurde das Salzmaieramt in Hauptsalzamt umbenannt, der Titel Salzmaier durch die Bezeichnung Salinen-Oberinspektor ersetzt.

Salzmaieramt

© Daniela Niederbuchner, Fritz Stahl, Uwe Kurenbach

Öffnungszeiten


Öffentlich zugänglich

Preisinformationen


Kostenfrei

Unsere
Kontaktdaten

Stadt Traunstein

Stadtplatz 39
83278 Traunstein

+49 861 / 65500
http://www.traunstein.de
touristinfo@stadt-traunstein.de

kultur_tk_2015_2-15

Fraueninsel


Die Fraueninsel im Chiemsee ist mit den andern beiden Chiemsee-Inseln Krautinsel und Herrenchiemsee eine der kleinsten Gemeinden Bayerns.


Erzähl mir mehr
Andi-Birnbacher-Loipe

Andi-Birnbacher-Loipe


Klassisch/Skating • Auf den Spuren des Profi-Biathleten Andi Birnbacher.


Erzähl mir mehr
Hausansicht

Haus Martina


Schnäppchen!!! Unsere Ferienwohnung (ca. 70 m2) "Haus Martina" befindet sich im gesamten Obergeschoss. Vom Balkon hat man einen schönen Blick auf die Chiemgauer Berge. Für unsere erholungssuchenden Gäste steht ein großer Gartem zur Verfügung, mit Sitzgruppe, Liegen und Grill. In...


Erzähl mir mehr