Seeoner Seenplatte „West“ – NSG Seeoner Seen
Wandertour

Eine Wanderung im Naturschutzgebiet Seeoner Seen


Vom Start am Klosterparkplatz  führt uns unser Spaziergang zuerst Richtung Seebruck. Am Reiterhof "Grünweg" queren wir die St. 2094 und halten uns rechts Richtung Pavolding/Roitham. Wir gehen an Schilfflächen, Streuwiesen und am Bansee vorbei, folgen dem Weg bis wir auf der rechten Seite am Schwellgraben zu einer kleinen Holzbrücke gelangen, diese queren wir und biegen rechts nach Wattenham ab. In Wattenham folgen wir der Straße bis Haus Nr. 44a und biegen auf den Feldweg ein bis wir die Straße nach Oberbrunn erreichen. Wir orientieren uns an der Rad-Wanderbeschilderung „Obing über Thalham, Griessee“ vorbei am Seeleitensee bis nach Thalham. Wir folgen rechts der Asphaltstraße und queren die St. 2094, gehen links den Berg hinunter. Wir halten uns rechts und gehen über eine Brücke und Wiesenweg zum Wald, dort folgen wir dem Waldweg nach Neubichl. Wir nehmen den Weg rechts um den Klostersee, vorbei an der „Mozarteiche“ und der Kirche St. Walburg mit dem russisch-orthodoxen Friedhof zurück zum Ausgangspunkt am Kloster Seeon.

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Seeon

Startpunkt
Parkplatz Kloster Seeon

Distanz
6,4 km

Dauer in Stunden
02:00

Höhenmeter aufsteigend
92

Höhenmeter absteigend
89

Niedrigster Punkt in Meter
528

Höchster Punkt in Meter
579

Schwierigkeit
mittel

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Mai
  2. Juni
  3. Juli
  4. August
  5. September
Heinrich Kirchner Skulpturen am Kloster Seeon

© Tourist-Information Seebruck

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Wanderung zur Piesenhausener Hochalm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Wanderung zur Piesenhauser Hochalm


Kurze, familientaugliche Tour zur Piesenhauser Hochalm, die wunderschönen Ausblicke und traditionelle Brotzeiten zu bieten hat. Wer möchte, kann auch die Hochplattenbahn nutzen.


Erzähl mir mehr
Fassl Bier und Stiftskirche
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bräustüberl Baumburg


Das urige Bräustüberl, im Jahre 1406 schon mit eigenem Bier versorgt, liegt wunderschön an der Pforte des ehemaligen Augustiner-Chorherren-Stifts in Baumburg. Im heimeligen Gastraum lässt es sich ebenso gut aushalten wie im angrenzenden Hof.


Erzähl mir mehr
Hausansicht

Gästehaus Schönbrunner


Privathaus in ruhiger, zentraler Lage (Sackgasse), Seenähe. Garten, Liegewiese, gemütlicher Aufenthaltsraum, Fernsehmöglichkeit, reichhaltiges Frühstück, Parkplatz am Haus, gesicherter Fahrrad- und Motorradeinstellraum, Grillplatz. WLAN


Erzähl mir mehr