St. Rupert Pilgerweg - Etappe 7
Wandertour

Auf dem neuen St. Rupert Weg können Pilger dem Salzheiligen und Namensgeber des Rupertiwinkels entlang seinen Wirkungsstätten folgen. In mehreren Etappen verläuft der Pilgerweg vom Wallfahrtsort Altötting bis nach Salzburg oder in einer anderen Variante bis nach Bischofshofen.


Der neue St. Rupert Pilgerweg beginnt im bekannten Wallfahrts- und Pilgerort Altötting und verläuft in Richtung Süden auf zwei verschiedenen Varianten entweder nach Salzburg oder über Laufen und Oberndorf nach St. Gilgen, wo Anschluss besteht an den seit 2007 bestehenden St. Rupert Weg. Zu erkennen ist der Pilgerweg am Rupertuskreuz, welches Symbol christlichen Glaubens an den Gott des Lebens darstellt.In beiden Varianten verbindet der St. Rupert Pilgerweg die idyllische Seen- und Hügellandschaft des Rupertiwinkls mit religiösen Wirkungsstätten wie zum Beispiel Kirchen, Denkmäler und Klöster. St. Rupert – Schutzpatron des Salz- und Salinenwesens sowie der Salzknappen – ist dabei nicht nur der Namensgeber für den überregionalen Pilgerweg, sondern auch für die Kulturregion Rupertiwinkl.Die zwei Varianten des St. Rupert Pilgerweges im Detail:Von Altötting aus haben Sie die Möglichkeit in sieben Tagesetappen über Tittmoning, Waging, Traunstein, Inzell, Bad Reichenhall und Freilassing bis nach Salzburg zu pilgern und dabei den Rupertiwinkl in allen Facetten zu genießen.Wählen Sie die Abzweigung in Waging, können Sie auf den Spuren des Salzheiligen in drei bis vier Etappen über Laufen, Oberndorf und Eugendorf bis nach St. Gilgen pilgern. Von dort aus haben Sie die Option, anschließend auf den bereits seit längerem bestehenden St. Rupert Weg in sieben weiteren Tagesetappen bis nach Bischofshofen zu pilgern.

  • Familienfreundlich

Ort
Bad Reichenhall

Startpunkt
n.a.

Distanz
22,2 km

Dauer in Stunden
05:30

Höhenmeter aufsteigend
230

Höhenmeter absteigend
282

Niedrigster Punkt in Meter
421

Höchster Punkt in Meter
703

Schwierigkeit
mittel

Wegmarkierung des St. Rupert Pilgerwegs

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Moorerlebnispfad Inzell
© Chiemgau Tourismus e.V.

Moor-Erlebnis-Pfad Inzell


Gehen sie bei einer Moorexpidition zurück in die Vergangenheit. 01:20 h. Inzell.


Erzähl mir mehr
Forsthaus Adlgaß
© Chiemgau Tourismus e.V.

Forsthaus Adlgaß


Regionale und biologische Brotzeit inmitten von Naturidylle, nördlich des Gamsknogels. 800 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr
Ufer Chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

Großer Latschenrundweg


Rund um das Hochmoor wandert man am Chiemsee entlang. 02:30 h. Seebruck


Erzähl mir mehr