St. Walburgis

St. Walburgis mit einem russisch-orthodoxen Friedhof


In unmittelbarer Nähe zur Klosterkirche St. Lambert steht die Nebenkirche St. Walburgis. Die der hl. Äbtissin Walburga von Eichstätt geweihte Kirche diente ursprünglich dem hier vom 11. bis 13. Jh. angesiedelten Benediktinerkonvent. Später wurde sie dann Spitalkirche und ab 1481 war sie denn Pfarrkirche für das Kloster. Nach der Säkularisation ging die Kirche in den Besitz der neuen Eigentümer über und diente dadurch der russischen Adelsfamilie von Leuchtenberg als Begräbnisstätte mit dem charakteristischen russisch-orthodoxen Ritus. Die an der Friedhofsmauer angebrachte Grabplatte mit der Aufschrift "Anastasia" weist auf die beigesetzte Urne der sehr umstrittenen, angeblichen Tochter des letzten Zaren hin. Die Kirche befindet sich seit 1969 im Besitz der Gemeinde Seeon-Seebruck. Bereits 1983 wurden erste Außen-Renovierungen vorgenommen und ab 2003 konnte mit der Restaurierung der Raumfassung begonnen werden. Durch die Restaurierung konnte eine Wiederherstellung des Raumeindruckes des späten 16. Jh. erreicht werden. Sie ist seit dem Abschluss der Renovierung im August 2005 täglich von 8.00 bis 19.00 Uhr geöffnet und zu besichtigen.

St. Walburgis

© Tourist-Information Seebruck

Öffnungszeiten


Sie ist täglich von 8.00 bis 19.00 Uhr geöffnet und zu besichtigen.

Preisinformationen


Die Kirche St. Walburgis kann jederzeit besucht werden

Unsere
Kontaktdaten

Tourist-Information Seebruck

Am Anger 1
83358 Seebruck

+49 8667 / 7139
http://www.seeon-seebruck.de
tourismus@seeon-seebruck.de

Stadt- und Spielzeugmuseum Traunstein
© Stadt Traunstein

Stadt- und Spielzeugmuseum, Traunstein


Inmitten eines der ältesten Baudenkmäler Traunsteins, direkt am Stadtplatz, befindet sich das Stadt- und Spielzeugmuseum. Schwelgen Sie dort in Erinnerungen an Kinderzeiten.


Erzähl mir mehr

LANDGASTHOF Griessee


Unser Landgasthof liegt am Ortsrand von Obing (Großbergham), unweit von Kloster Seeon. Besonderheit Ein hauseigener Badesee (10 Hektar) mit großer Liegewiese (nur 900m entfernt vom Landgasthof), Spielplatz und Kioskbetrieb sowie einer Möglichkeit zum Angeln (Karpfen, Hecht, Zander, Schleie,...


Erzähl mir mehr
Fraueninsel

Fraueninsel


Die Fraueninsel im Chiemsee ist mit den andern beiden Chiemsee-Inseln Krautinsel und Herrenchiemsee eine der kleinsten Gemeinden Bayerns.


Erzähl mir mehr