Stoisser Runde
Radtour

Wunderschöne Radtour auf die Stoisseralm mit grandiosem Panorama ins Salzburger Land! Ein Radlertreffpunkt mit Stammtisch und Einkehrmöglichkeit!


Sie beginnen die Tour über die Dr.-Degener-Promenade rechts der Traun (flussaufwärts). Sobald Sie die erste Brücke, den Bäckersteg, erreichen, überqueren Sie diese und folgen dem Wegverlauf immer entlang des Windbachs über den Golfplatz. Die Kreisstraße kreuzt Ihren Weg.  Hier biegen Sie links, nach ein paar Metern rechts, in das Infangtal ein. Nun fahren Sie entlang des Weges und halten sich bei den Weggabelungen immer rechts. Richtung Inzell Wenn Sie nun die malerisch gelegenen Bauernhöfe  am Froschsee erreichen, biegen Sie links ab und folgen der Straße in Richtung Ortskern Inzell. Sie passieren das Rathaus von Inzell und zweigen rechts in die Bundesstraße, nach einigen Metern wieder links in die Adlgasser Straße ein und fahren diese entlang bis Sie nach einer Steigung das Forsthaus Adlgaß erreichen. Danach sowie an den darauffolgenden größeren Abzweigungen halten Sie sich links. Sie folgen der Beschilderung in Richtung „Stoißer Alm“ - ihrem Tagesziel, das Sie nach einigen Kilometern erreichen.  Genießen Sie dort die gigantische Panorama-Sicht ins Alpenvorland und bis nach Salzburg! Nach einer Verschnaufpause geht’s wieder talwärts. Sie wählen hierzu die Forststraße, die zwischen der Hütte und der Kapelle verläuft. Sie nehmen die erste Abzweigung nach der Almhütte. Der schmale Pfad weist anfangs ein nur leichtes Gefälle auf. Sobald Sie an die Kreuzung gelangen, biegen Sie scharf rechts ab und folgen dem Serpentinenweg bis zum ehemaligen Wirtshaus Farnbichl. Hier bietet sich ein wunderbarer Blick auf Inzell. Sie folgen dem Asphaltweg, bis Sie die Bundesstraße erreichen. An der Bundesstraße biegen Sie links, danach in die nächste Abzweigung rechts, ein und fahren bis zur nächsten Weggabelung… …hier halten Sie sich links und fahren durch ein kleines Waldstück entlang der Fantenbergstraße, bis Sie schließlich nach einer kleinen Steigung auf den Salinenweg gelangen. Hinter dem „Wallnerbauern“ biegen Sie ab und folgen dem Weg, zum Teil durch ein Waldstück, bis Sie zum Kessellift gelangen. Ab hier müsste Ihnen der Weg bekannt sein. Sie zweigen in den Asphaltweg rechts ein. Dieser führt Sie schließlich wieder zum  Ortsteil Oberhausen. Sie fahren die gleiche Wegstrecke, wie auch bei der Hinfahrt, zurück zum Ausgangspunkt Egglbrücke.

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Ruhpolding

Startpunkt
Egglbrücke

Distanz
40,3 km

Dauer in Stunden
04:00

Höhenmeter aufsteigend
1188

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
654

Höchster Punkt in Meter
1310

Schwierigkeit
mittel

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. April
  2. Mai
  3. Juni
  4. Juli
  5. August
  6. September
  7. Oktober

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Radfahrer in Seebruck am Chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

Benedikt-Radweg


Bei dieser Tour begeben Sie sich auf die Spuren vom ehemaligen Papst Benedikt XVI. durch die oberbayerischen Ferienregionen Inn-Salzach und Chiemsee-Chiemgau.


Erzähl mir mehr
weingarten
© Chiemgau Tourismus e.V.

Weingarten


Traumhafter Blick über das Ruhpoldinger Tal am Hang des Unternbergs. 827 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr
Haus im Sommer

Bremora Frank (DE Ruhpolding) - - 1067


Grüß Gott und herzlich Willkommen bei Familie Bremora in Ruhpolding. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, bei uns können Sie immer erholsame und unbeschwerte Urlaubstage verbringen. Sie finden uns in ruhiger Ortslage mit tollem Bergblick. Wir bieten Ihnen in unserem neuerbauten Haus...


Erzähl mir mehr