Wegerl und Bankerl für Maria Hellwig

Eine Bankerl für Frau Maria Hellwig gestiftet.


Es war ihr Lieblingswegerl von ihrem Haus in Entfelden bis in die Dorfmitte von Reit im Winkl. Und so trägt der Fußweg,  jetzt den schönen Namen "Maria-Hellwig-Weg". Die Gemeinde widmete das Wegerl von der Schwimmbadstraße bis nach Entfelden jetzt dem berühmten Volksmusik-Star. Anlass war Hellwigs 90. Geburtstag, den die Musikerin am 22. Februar gefeiert hat. "Mei, den Weg bin ich früher ja so oft schon gegangen", freute sich die Geehrte. Am Wegerl gibt es eine Bank, von dem aus der Wanderer einen fantastischen Blick auf Wilden und Zahmen Kaiser sowie den Unterberg genießt. Die Bank, vom Verkehrsverein gestiftet, ist ebenfalls Maria Hellwig gewidmet. Das Besondere ist die Rückenlehne, in der sich Noten befinden. Nicht irgendwelche Noten: Es sind die ersten zwei Takte von Maria Hellwigs Lieblingslied "s'Woidwegerl". Der Maria-Hellwig-Weg ist auch als Rundgang zu gehen. Start ist beim Parkplatz an der Touristinfo.

Wegerl und Bankerl für Maria Hellwig

Unsere
Kontaktdaten

Richtung Entfelden

Oberhalb vom Fliederweg
83242 Reit im Winkl

16-seenrunde2
© Chiemgau Tourismus e.V.

16-Seenrunde


Mit dem Rad zu 16 Eiszeit-Seen. Die 16-Seenrunde führt durch die beiden Naturschutzgebiete „Eggstätt-Hemhofer Seenplatte“ und „Seeoner Seen“ mit 16 verzaubert wirkenden Gletscherseen.


Erzähl mir mehr

Beim Thöny


Erleben Sie einen Urlaub der besonderen Art mit gemütlichem Hüttencharakter in Hinterwössen. Ihre Ferienwohnung befindet sich im Vorderhaus des Gebäudes und liegt in wunderschöner, ruhiger Ortsrandlage, direkt am Wanderweg zur Chiemhauseralm und zum herrlichen Taubensee. Das bereits 1850...


Erzähl mir mehr
Eselsgruppe Feldlahnalm
© Tourist-Information Unterwössen

Feldlahnalm


Lage: Almhütte in Oberwössen auf 960 HmBewirtschaftet: Mai bis Oktober täglich, Nebensaison Samstag/Sonntag, Weihnachts- und Osterferien täglich geöffnet. Gemütliche Einkehr, vor allem für Familien.


Erzähl mir mehr