Im Bräustüberl

© Chiemgau Tourismus e.V.

Brauereigasthof Schwendl

Eine beeindruckende Vielfalt an Bieren und traditionelle bayerische Gerichte werden im behaglichen Interieur des Brauereigasthofs Schwendl geboten. Gästezimmer vorhanden.


Gemütlich ist's im Brauereigasthof Schwendl, wo man bayerische Brotzeiten und Gerichte aus der reichhaltigen Speisekarte sowie eine beeindruckende Vielfalt an frischen Bieren des Weissbräus Schwendl kosten kann. Neben den traditionellen Weißbieren braut der Weißbräu beispielsweise auch Weißbiere, die in alten Whiskeyfässern gelagert werden. Die Gäste sind eingeladen, sich auf eine feine Whiskeynote und Geschmacksnuancen wie Banane, Vanille und Karamell einzulassen. Wer gerne länger bleiben möchte, dem wird geholfen: Übernachtungen mit Frühstück sind buchbar.

Das gibt's im Bräustüberl:

  • Terrasse
  • Gästebetten
Das Bräustüberl

© Chiemgau Tourismus e.V.

Außenansicht Bräustüberl

© Chiemgau Tourismus e.V.

Besonderheiten


Gastronomieform

  • Braustüberl
  • Biergarten

Besonderheiten der Küche

  • regionale Küche

Betriebliche Besonderheiten

  • Die Heimatbrauer

Unsere
Kontaktdaten

Brauereigasthof Schwendl

Schalchner Straße 115
83342 Tacherting

+49 (0)8 621 2300
http://www.weissbraeu-schwendl.de/

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Baderbräu Bier
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bräustüberl Baderbräu Schnaitsee


Die selbst gebrauten Biere samt Baderbräu Brotzeitbrettl gilt es im gemütlichen Bräustüberl oder bei gutem Wetter im kleinen aber feinen Biergarten zu genießen.


Erzähl mir mehr
Haus Pyrcherer

Pyrcherer Franz u Theresia (DE Trostberg) - - 119


Lage: OT Kaps Bauernhof 6 km Stadtzentrum Ausstattung: Einfache aber zweckmäßige Einrichtung, DU/WC. Besonderheit: Familienfreundlicher Betrieb, Gästeküche. Wir vermieten gerne an Monteure. Auch Einzelübernachtungen.


Erzähl mir mehr
traunstein-panorama
© Tourist-Information Traunstein

Adelholzener Radrunde


Heilende Quellen, Bergblick und jede Menge Natur. Die Runde führt auf ruhigen Nebenstraßen und großzügig angelegten Radwegen durch den südlichen Chiemgau. Ins Schwitzen kommt man nur bei der kurzen Auffahrt zur Primusquelle in Bad Adelholzen.


Erzähl mir mehr