Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos

Über Hofkapelle zur Talstation Hochplattenbahn (vom Rathaus)

Wandertour

schöne schattige Wanderung über die Hofkapelle zur Talstation der Hochplattenbahn (Ausgangspunkt für eine Fahrt zur Staffn-Alm und für weitere Wanderungen).

  • Startpunkt Rathaus Marquartstein
  • Ort Marquartstein
  • Distanz 5,5 Kilometer
  • Dauer 01:30 in Stunden
  • Höchster Punkt 664 Meter
  • Niedrigster Punkt 544 Meter
  • Höhenmeter 182 aufsteigend
  • Höhenmeter 182 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Ausgangspunkt der Tour ist der Rathausplatz Marquartstein. Zwischen der kath. Kirche und der Sparkasse führt die Wanderung an der Realschule vorbei zum Wurzerweg. Dem Wanderschild in Richtung Talstation der Hochlattenbahn folgen wir nach rechts aufwärts in den Wald. Oben angelangt folgen wir wieder dem Schild in Richtung Talstation  und an der Hofkapelle setzen wir die Wanderung in diese Richtung fort. Der beschauliche Höhenweg öffnet den Blick zum ehemaligen Schloss Niedernfels und führt uns über die sog. "Spinne" nach rechts zur Talstation der Hochplattenbahn. Weitere Wanderungen sind von hier aus möglich oder es bietet sich auch die Fahrt mit der Sesselbahn zur Staffn-Alm an. Wir aber wollen wieder nach Marquartstein zurück, jetzt aber über einen anderen Weg. Dieser führt uns erst das kurze Stück zur Spinne zurück, von dort aber folgen wir der Beschreibung auf den Wanderschildern in Richtung Wassertretbecken, Vogllug und Chiemgau-Klinik. Oberhalb des Wassertretbeckens geht es weiter in Richtung Hofkapelle und dieser Beschilderung folgend gelangen wir wieder an die Hofkapelle. Hier können wir auf dem Weg fortsetzen, den wir bereits kennen, wir können aber auch dem Schild "Marquartstein über Feuchtbiotop Froschweiher" folgen und sind bald wieder am Ausgangspunkt der Wanderung angelangt.

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads