Aktuelle Informationen
Informationen zu Corona und Reisen

Antworten auf Fragen wie "Brauche ich einen Test" oder "Muss ich eine Maske tragen" gibt es hier

Zu den Infos

Unterwössen entlang der Tiroler Achen und Richard-Strauss Höhenweg (vom Wanderparkplatz Wuhrbichl)

Wandertour

Unterwössen entlang der Tiroler Achen und Richard-Strauss Höhenweg (vom Wanderparkplatz Wuhrbichl)

  • Startpunkt Wanderparkplatz Wuhrbichl
  • Ort Marquartstein
  • Distanz 7,0 Kilometer
  • Dauer 02:00 in Stunden
  • Höchster Punkt 659 Meter
  • Niedrigster Punkt 544 Meter
  • Höhenmeter 137 aufsteigend
  • Höhenmeter 137 absteigend
leicht Anspruch

Wir beginnen die Tour am Wuhrbichl, überqueren die B307 und setzen an der B305 die Wanderung über die Brücke in Richtung Unterwössen fort. Entlang der B305 gehen wir neben der Bundesstraße, dann nach rechts etwas abwärts aber immer noch der B305 folgend. Am nächsten Schilderstandort gehen wir nach rechts zum Achendamm-Rundweg über einen Bach und weiter neben der Tiroler Ache durch den lichten Baumbestand. Am nächsten Standort folgen wir dem Rundweg in Richtung Unterwössen Ortsmitte entlang des Wössner Bachs. Nach rechts öffnet sich der Blick auf weite freie Flächen und die Rückseite der Hochplatte. Wir erreichen Unterwössen, überqueren die B305 und wandern weiter in Richtung Richard-Strauß-Höhenweg leicht aufwärts an Wiesen vorbei. Am Kapellenweg angekommen weisen wieder Schilder zum Höhenweg, wir wählen aber nicht die etwas kürzere Strecke "über Altweg" sondern gehen in Richtung Grub-Point und an der ersten Gabelung links am Bergrücken entlang. Am nächsten Schilderstandort gehen wir scharf nach links in Richtung Richard-Strauss-Höhenweg. Der breite Forstweg steigt leicht an und wir gehen in einen Hochwald, wandern vorbei an der Abzweigung zur Neugrabenalm und nach Grub-Point. Kurz nach der Abzweigung führt ein Weg zum Berghof Altweg, wir bleiben aber auf dem Höhenweg.  Durch die lichten Bäume etwas verdeckt können wir die Hochplatte sehen. Auf dem weiteren Weg sehen wir unterhalb des Höhenweges auch das Gästehaus -Berghof Schlecht. An der nächsten Abzweigung, die rechts nach Grub-Point und Neugrabenalm führt, gehen wir nach links in einen Waldweg, der abwärts zu einer Gabelung führt. Wir gehen geradeaus etwas aufwärts und sehen vor uns das Gästehaus-Berghof Schlecht. Von hier aus wandern wir abwärts, kommen in den Wald und treffen letztlich auf die B305. Nach rechts gehend erreichen wir den nächsten Schilderstandort, der uns den Weg zu der Unterführung weist, die die B305 unterquert. Danach gehen wir weiter nach rechts und sind nach kurzer Zeit wieder am Start der Wanderung angelangt.

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads