Ferien im Zuhäusl





Schöne Lage inmitten der Natur mit wunderbarem Ausblick auf die Berge.

Die Wohnungen bieten Platz für zwei bzw. vier Personen und sind komfortabel ausgestattet: Die Möbel aus eigenem Holz verleihen den Räumen ein heimeliges Ambiente. Im Wohnzimmer sorgt ein Kachelofen für Gemütlichkeit. Ein großer Wintergarten bzw. ein geräumiger überdachter Balkon machen den Aufenthalt auch an kühleren Abenden zum Naturerlebnis. Modern ausgestattet sind Küche und Bad. Das Auto steht geschützt in der geräumigen Garage. Die Kastanie als Hofbaum ist der ideale Platz an heißen Sommertagen, um in dessen Schatten auf der Liege den wohlverdienten Urlaub zu genießen. Über der kleinen Hausbank zeigt sich nachts ein klarer Sternenhimmel.

Die Ferienwohnungen sind zentraler Ausgangspunkt für alle Ferienunternehmungen, vom Baden, Wandern, Bergsteigen, Radfahren bis hin zum Konzerterlebnis oder Museumsbesuch.

Freie
Zimmer
Suchen

Reisedaten
Personendaten

Ausstattung und Service


Ausstattung Gastgeber:

  • Garage/Tiefgarage
  • Babyhochstuhl
  • Fahrradunterstand
  • Kinderbett
  • Nichtraucher

Unsere
Kontaktdaten

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Wegmarkierung des St. Rupert Pilgerwegs

St. Rupert Pilgerweg - Etappe 4


Auf dem neuen St. Rupert Weg können Pilger dem Salzheiligen und Namensgeber des Rupertiwinkels entlang seinen Wirkungsstätten folgen. In mehreren Etappen verläuft der Pilgerweg vom Wallfahrtsort Altötting bis nach Salzburg oder in einer anderen Variante bis nach Bischofshofen.


Erzähl mir mehr
Hochfelln Seilbahn im Winter
© Chiemgau Tourismus e.V.

Hochfellnseilbahn


Der Hochfelln gilt als Aussichtsterrasse des Chiemgaus und wird seinem Titel, dank eines atemberaubenden Ausblicks über Voralpenland und Zentralalpen, mehr als gerecht.


Erzähl mir mehr
historische-wanderung
© Chiemgau Tourismus e.V.

Historische-Wanderung am Schmugglerweg


Von Schwirzern und Samern -Erfahren Sie was sich hinter dem Namen „Schmugglerweg" tatsächlich verbirgt. Josefine Lechner führt Sie entlang der Tiroler Ache bis hin zum sogenannten „Entenloch". Eine historische Wanderung mit beeindruckenden Aussichten.


Erzähl mir mehr
13.09.2018
am