Senoner Heidi (DE Ruhpolding) - - 1748




F

*Ankommen und sich daheim fühlen* 
Sonnige Terrasse, ruhige Lage, freier Blick auf die Berge, große Spiel- und Liegewiese, Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wanderungen, Nordic Walking, Langlauf- und Fahrradtouren.
Freizeiteinrichtungen wie Minigolf, Kinderspielplatz, Wellenbad-Freibad, Kurpark in nächster Nähe, ideal für Bahnreisende. Die Ferienwohnung hat einen separaten Eingang.

Das Haus ist ruhig gelegen mit schönem Bergblick

Direkt hinterm Haus erwartet Sie die herrliche Natur

Wohnbereich mit hochwertiger, gut ausgestatteter Küche

großzügiger Wohnbereich

Schlafzimmer der Ferienwohnung

Schlafzimmer der Ferienwohnung

Gepflegtes, behagliches Doppelzimmer

Entspannen auf der sonnigen Terrasse

Freie
Zimmer
Suchen

Reisedaten
Personendaten

Ausstattung und Service


Verpflegung:

  • Frühstück Ferienwohnung
  • Brötchenservice

Austattung Gastgeber:

  • Nichtraucher

Unsere
Kontaktdaten

Senoner Heidi (DE Ruhpolding) - - 1748

Seehauserstraße 12 c
83324 Ruhpolding

http://www.fewo-senoner.de


Anreise mit der Deutschen BahnAnreise mit Google Maps

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

SalzAlpenTour
© © Chiemgau Tourismus

SalzAlpenTour - Rauschberg


SalzAlpenTour – Ruhpolding – Rauschberg-Kienberg Bergkunsttour Wanderparkplatz Schmelz  –  Fahrriesbodenkapelle – Knappensteig – Streicher –  Kienberg –  Vorderer Rauschberg  – Rauschberglahner – Fahrriesbodenkapelle Ausgangspunkt


Erzähl mir mehr
Skifahren am Hochfelln
© Touristinformation Bergen

Naturschneeparadies Hochfelln


Das Skigebiet am Hochfelln ist ein echter Tipp, für alle Skifahrer, die gerne auf Naturschnee unterwegs sind. An den Wochenenden sowie in den bayerischen Ferien bietet das Skigebiet Pisten für Anfänger, Familien und Könner. Ein absolutes Muss: eine Pause im höchstgelegenen Gasthaus des...


Erzähl mir mehr
jodelkurs-sepp-ecker-auf-dem-hochfelln_3

Jodelseminar


Stellen Sie sich auf einen Berg mit einer traumhaften Aussicht wie dieser: Da geht einem das Herz auf und die Seele wird ruhig. Es drängt sich ein Juchzer in die Kehle, um der Freude eine Stimme zu geben.


Erzähl mir mehr
27.05.2017
am