Speckhaus





Genießen Sie die ruhige und sonnige Lage unseres Hauses. Fernab vom Verkehrslärm, mit Blick in die umliegende Bergwelt, ist Ihnen Erholung garantiert. 

Das Speckhaus liegt in einer kleinen Siedlung etwas außerhalb von Ruhpolding. Den Ortskern erreichen Sie zu Fuß an der herrlichen
Traun entlang in ca. 25 Minuten. Mehrere einfache Wanderungen können Sie von der Haustür starten. 
Unsere Appartements sind alle ausgestattet mit Schlafzimmer, Bad, Küchenzeile und Wohnraum mit Schlafcouch. Sämtliche
Wohnungen wurden mit Parkettböden ausgestattet. WLAN und Flachbild TV mit SAT-Fernsehen ist selbstverständlich. 

Die Wohnungen im Erdgeschoss haben Zugang zu einer eigenen Terrasse. Genießen Sie von jeder Wohnung aus einen Blick auf die
umliegenden Berge. Unser Haus ist ein Nichtraucher-Haus, daher sind sämtliche Innen- und Außenbereiche Nichtraucherzone. 
Haustiere sind nicht erlaubt. 

Speckhaus Ansicht

Treppenaufgang in die 1. Etage

Eingangsbereich

Speckhaus Zufahrtsbereich

Freie
Zimmer
Suchen

Reisedaten
Personendaten

Ausstattung und Service


Austattung Gastgeber:

  • W-LAN
  • Kinderbett

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

SalzAlpenTour
© © Chiemgau Tourismus

SalzAlpenTour - Rauschberg


SalzAlpenTour – Ruhpolding – Rauschberg-KienbergBergkunsttourWanderparkplatz Schmelz  –  Fahrriesbodenkapelle – Knappensteig – Streicher –  Kienberg –  Vorderer Rauschberg  – Rauschberglahner – Fahrriesbodenkapelle Ausgangspunkt


Erzähl mir mehr
kultur_tk_2013_3-33
© Chiemgau Tourismus e.V.

Musikalisch-kulinarische Pfingstroas


20. Mai 2018 - An Pfingsten verwandelt sich Inzell in das Zentrum der bayrischen Volksmusik. Dabei stehen jedes Jahr zahlreiche traditionelle Musikgruppen und Veranstaltungen auf dem Programm und sorgen für ausgelassene Stimmung.


Erzähl mir mehr
20.05.2018
am
Private Landbrauerei Schönram
© Chiemgau Tourismus

Private Landbrauerei Schönram


Schon 1780 gab es hier das erste Craft Beer - Um eine ausgewogene Mischung aus Tradition und Fortschritt kümmert sich hier der amerikanische Braumeister Eric Toft.


Erzähl mir mehr