200 Jahre Herzöge von Leuchtenberg
bis 26.05.19

Das Fürstentum Leuchtenberg wurde vor rund 200 Jahren aus der Taufe gehoben. Diese Wanderausstellung des Freundeskreis Leuchtenberg gibt einen kleinen Einblick in die Sammelleidenschaft der Leuchtenbergs, in deren Münchner Zeit und darüber hinaus. Eintritt frei!


200 Jahre Herzöge von Leuchtenberg

Das Fürstentum Leuchtenberg wurde vor rund 200 Jahren aus der Taufe gehoben. Eugène war einer der reichsten und großzügigsten Fürsten in Bayern. 1817 legte er den Grundstein zum Palais Leuchtenberg in München. Die Leuchtenbergs besaßen damals mit die größten Kunstschätze im Land. Diese Wanderausstellung des Freundeskreis Leuchtenberg gibt einen kleinen Einblick in die Sammelleidenschaft der Leuchtenbergs, in deren Münchner Zeit und darüber hinaus. Viele verborgene Stücke aus den Depots öffentlicher und privater Sammlungen können gezeigt werden. Da sind die herzoglichen Schlittschuhe aus der Seeoner Zeit, ein exzellenter Lampenschirm aus Schloss Malmaison von dem berühmten Pariser Aquarellisten und Miniaturisten Auguste Garneray Simeon (1785 – 1824), ein noch heute ausgeschossener und von Herzog Georg gestifteter Schützenpokal, ebenso wie Karten des Eichstätter Fürstentums, Exotisches aus Brasilien und Ostindien (der rote Ibis und ein Rotlori, der Leuchtenbergit) sowie Paradedegen aus Eugène‘s Zeit samt der Entwurfszeichnung. Nicht zu vergessen Detailpläne und Aquarelle des Münchner Palais ebenso wie ein Teil eines einstigen Prachtpferdegeschirrs aus Stein an der Traun. Begleitet wird die Ausstellung von einem kurzen Dokumentationsfilm zum Herzogshaus Leuchtenberg.

Täglich 10 - 17 Uhr, Eintritt frei!

Rahmenprogramm:

Sa, 23.03. / 06.04. / 18.05. jeweils 14 Uhr Ausstellungsführungen mit Hedwig Amann M. A.; Eintritt frei!

Gruppenführungen (80 €) auf Anfrage: E-Mail: hamann@kloster-seeon.de
 

Sa, 18.05.2019, 19 Uhr: Amelie, Prinzessin von Leuchtenberg und Eichstätt, Kaiserin von Brasilien; Vortrag mit Claudia Thomé Witte (Brasilien); Eintritt: 5 €

So, 19.05.2019, 17 Uhr Vesper und anschl. Kleines Geistliches Konzert mit ostkirchlichen Gesängen mit dem Regensburger Sergius Chor; Eintritt frei!

 

Preise:

Eintritt frei!

Veranstaltungsort


Kloster Seeon

Klosterweg 1
83370 Seeon

Diese Veranstaltung findet statt


  • Täglich vom 08.03.2019 bis 26.05.2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr
eugeneauguste

eugeneauguste

Unsere
Kontaktdaten

Kloster Seeon

Klosterweg 1
83370 Seeon

08624 897 0
http://www.kloster-seeon.de
kultur@kloster-seeon.de

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Ferienwohnung B und C mit Südterrasse

Haus Klinger


Unsere Ferienwohnungen in einzigartig ruhiger Lage im Ortsteil Burgham, mit Blick auf den Chiemsee und die Alpenkette befinden sich in freistehenden separaten Ferienhhäusern auf unserem kleinen Bauernhof. Der angrenzende Wald, großzügig angelegte Grünflächen, keine Durchgangsstrasse und die...


Erzähl mir mehr
kloster-seeon_innenhof
© Chiemgau Tourismus e.V.

Kloster Seeon


Ein kristallklarer See, umgeben von grünen Wiesen und Wäldern, eine Halbinsel die ins Wasser ragt und darauf ein ehemaliges Kloster, das sich im Wasser spiegelt. Ein Ort zum Träumen und Verweilen.


Erzähl mir mehr
Hausansicht

Reimerhof


Sehr schöner, vollbewirtschafteter Hof mit großem Obstgarten mitten im Luftkurort Seebruck, 200 m zum Chiemsee, Bus/Bäcker ca. 100 m. 5 gemütliche FEWO mit 45 - 60 qm, für 1 - 4 Pers., mit Balkon, Küche, Wohnraum mit TV, DU/WC, meistens 2 Schlafzimmer. Anreise montags bis samstags...


Erzähl mir mehr