Wössner Bauerntheater: "s'Goldloch" ***abgesagt***
bis 08.11.20

Das Wössner Bauerntheater führt in diesem Jahr das Stück "s'Goldloch", eine Geschichte über die Wössner Goldgräber, auf.


Das Wössner Bauerntheater führt in diesem Jahr in der Achental Halle "s'Goldloch" auf, eine Geschichte über die Wössner Goldgräber 1849 - 1857. Das Stück, das vom Unterwössner Gustl Färbinger geschrieben wurde, wurde 1983 vom Wössner Bauerntheater im Gasthof "Zur Post" in Unterwössen uraufgeführt und dort 1991 nochmals gespielt. 2003 war "s'Goldloch" als Freilichtaufführung am Wössner Musikpavillon zu sehen.

Zum Inhalt:
Der Gattererbauer und seine Mitstreiter werden vom Goldrausch erfasst und beschließen, am Kienberg oberhalb von Röthlmoos nach Gold zu suchen. Dabei bringen sie sich und ihre Familien an den Rand des Ruins und suchen in ihrer Verzweiflung sogar den Rat einer Wahrsagerin, dem Hexei von Söllhuben. Von der Dorfgemeinschaft wird das Treiben argwöhnisch beobachtet. Das Stück basiert auf einer wahren Begebenheit: Im Jahre 1849 gründeten einige Bauern und Bürger aus dem Achental eine Goldbaugesellschaft. Es zeigt, wie hart damals der Kampf um das begehrte Gold geführt wurde.

Herzliche Einladung!

Veranstaltungsort


Achental Halle

Hauptstraße 71
83246 Unterwössen

Diese Veranstaltung findet statt


  • am 31.10.2020 ab 20:00 Uhr
  • am 08.11.2020 ab 18:00 Uhr
goldloch1-2

Unsere
Kontaktdaten

Wössner Bauerntheater

Hochgernweg 31
83246 Unterwössen

08641/61816