inzell winter landsschaft bach

Falkensteinrunde

Wandertour

Entdecke bei dieser Wanderung gleich drei idyllisch gelegene Seen und die Winterlandschaft rund um Inzell.

  • Startpunkt Max Aicher Arena
  • Ort Inzell
  • Distanz 7,0 Kilometer
  • Dauer 02:00 in Stunden
  • Höchster Punkt 724 Meter
  • Niedrigster Punkt 689 Meter
  • Höhenmeter 77 aufsteigend
  • Höhenmeter 77 absteigend
leicht Anspruch

Eisstadion Max Aicher Arena – Zwingsee – Falkensee – Krottensee – Ortsteil Hausmann – Bichlstraße – Eisstadion Max Aicher Arena

Du startest am Eisstadion Max Aicher Arena mit seiner markanten Architektur, um den Falkenstein zu umrunden. Zunächst führt dich der Winterwanderweg leicht bergauf in Richtung Zwingsee. Vorbei am See folgst du der verschneiten Forststraße, die in den Wald führt. Rund zwei Kilometer geht's durch die urige und unberührte Natur bis hin zum zweiten See der Runde, dem Falkensee.

Eingebettet in die Chiemgauer Alpen und von Schnee bedeckt ist der Falkensee der perfekte Ort, um eine kleine Pause einzulegen und die dich umgebende Stille zu genießen. Für Interessierte gibt es eine Infotafel mit Auskünften über die Entstehung des Falkensees.

Nach einer mehr oder weniger ausgedehnten Pause folgst du dem Falkenseebach und wanderst durch die verschneite Winterlandschaft bis zu den Kneippanlagen. Von hier aus hast du die Möglichkeit direkt zurück zum Ausgangsunkt zu wandern oder aber links in Richtung Krottensee abzubiegen.

Von den Kneippanlagen führt der Winterwanderweg durch die Ortsteile Hausmann und Bichl - die Gemeinde Inzell hast du dabei immer im Blick. Kurz bevor du den Ortsteil Bichl erreichst, siehst du auf der linken Seite einen Feldweg abzweigen, der dich zurück zur Eishalle führt.

 

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads