Glockenschmiede Ruhpolding

Glockenschmiede Ruhpolding Die am Thoraubach im Brander Tal gelegene Glockenschmiede ist ein Hammerschmiede-Museum mit einem großen Schwanzhammerwerk, das mit einem oberschlächtigen Wasserrad betrieben wird. Schon 1646 finden sich Erwähnungen in den Urkunden.


Glockenschmiede Ruhpolding Die noch funktionsfähige, über 350 Jahre "Glockenschmiede", deren technische Anlage mit den dazugehörigen Wirtschaftsgebäuden am ursprünglichen Ort erhalten geblieben ist, ist Teil eines denkmalgeschützten Gebäudeensembles. Es umfasst das Werkstattgebäude mit zwei Wasserrädern und Hochgerinne, Schleiferei, Wohnhaus und Stallungen. Drei große Fallhämmer, drei Essen, ein alter wasserbetriebener Blasebalg und eine Vielzahl von handgeschmiedeten Feuerzangen und Schmiedewerkzeugen sind zu besichtigen. Eine Ausstellung im vorderen Anbau und auf dem Hammerboden, sowie ein Film von 1955 über den letzten Kuhglockenauftrag versetzen den Besucher in die Welt des altherwürdigen Schmiedehandwerks.

Glockenschmiede

© Ruhpolding Tourismus GmbH

Preisinformationen


Erwachsene 4,50 Euro

Ermäßigt (Behinderte und Kurkarte) 4,00 Euro


Familien
Eltern mit Kindern 10,00 Euro

Kinder (ab 6 Jahren) 2,00 Euro

Gruppen ab 15 Personen 3,00 Euro
(Reiseleiter und Busfahrer frei
bei mehr als 15 Personen)

Gruppenpreis ab 25 Personen 2,50 Euro
(Fahrer und Reiseleiter sind frei)


Größere Gruppen
(ab 50 Personen) auf Anfrage

Schülergruppen pro Kind 1,50 Euro
(2 Aufsichtspersonen frei)
(altersgerechte Führung) 30,00 Euro

Persönliche Führung 30,00 Euro

Englische Führungen 35,00 Euro

-->

Unsere
Kontaktdaten

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Römermuseum Bedaium Seebruck

Römermuseum Bedaium


Inmitten der schönen Gemeinde Seebruck am Chiemsee liegt das Römermuseum Bedaium. Eine Reise in die Vergangenheit, auf den Spuren der Römer.


Erzähl mir mehr

Beim Wiesenhansen


Unsere Ferienwohnungen befinden sich in zentraler, ruhiger, sonniger und unverbauter Lage mit freiem Bergblick inmitten von blumenbunten Wiesen. Skischulen, Rad- und Wanderwege befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Die Appartements haben eine gemütliche bayrische Ausstattung mit Südbalkon...


Erzähl mir mehr
museum-maxhuette-in-bergen
© Cihemgau Tourismus e.V.

Museum Maxhütte


Von Pangraz von Feyberg im Jahr 1562 gegründet, zählte die Maxhütte in Bergen einst zu den wichtigsten Eisenherstellern in Bayern. Warum und wieso erfahren Sie hier.


Erzähl mir mehr