Mitmachen und Gewinnen
Gästebefragung

Wir möchten unser touristisches Angebot in Zukunft noch besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Besucher abzustimmen! Als Dankeschön für die Teilnahme kann am Ende der Befragung ein tolles Urlaubserlebnis im Chiemgau gewonnen werden.

Teilnehmen
Winterlandschaft Chiemgau
© © Chiemgau GmbH

Unser Guide zum Winterwandern im Chiemgau

Unvergessliche Winterwanderungen

Winterwandern im Chiemgau ist ein zauberhaftes Erlebnis, das Naturliebhaber und Erholungssuchende gleichermaßen begeistert. Die bayerischen Alpen bietet eine atemberaubende Winterlandschaft, die mit verschneiten Wäldern, glitzernden Berggipfeln und idyllischen Tälern. Gut präparierte Wanderwege führen durch eine unberührte Natur, die zur inneren Ruhe und Entspannung einlädt. Ob auf gemütlichen Spaziergängen oder anspruchsvolleren Touren – Winterwandern im Chiemgau verbindet die Freude an der Bewegung mit der Schönheit einer winterlichen Bergkulisse.

Highlights für den perfekten Winterwander-Tag in den Chiemgauer Alpen

Winterwanderungen im Chiemgauer Alpen sind ein unvergessliches Erlebnis, welche Natur, Sport und Erholung perfekt miteinander verbinden. Die winterliche Landschaft der Chiemgauer Alpen bietet zahlreiche Highlights für alle, die die Schönheit der verschneiten Bergwelt genießen möchten. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Familien oder sportlich Ambitionierte – hier findet jeder die Winterwandertour.

  • 87 Touren
  • 280 Kilometer Winterwege
  • Schwere, Mittlere und leichte Touren
  • Premium Wanderwege
  • Präparierte Wege
  • Zahlreiche gemütliche Hütten zur Einkehr

Also nicht lange warten und ab zum Winterwandern in die Chiemgauer Alpen!

Die schönsten Winterwanderwege im Chiemgau

Im Winter erlebt man im Chiemgau ein ganz besonderes Naturerlebnis. Der Schnee bedeckt die Baumwipfel, die Sonne lässt die Landschaft in einem traumhaften Licht leuchten und vereinzelt hört man das Knirschen von Schritte im Schnee die die winterliche Stille durchbrechen. Von Winterwegen für Familien, über Winterspazierwege, bis hin zu anspruchsvolle Bergtouren bietet der Chiemgau eine große Auswahl an unterschiedlichsten Wanderwegen.

Auch zwei Premium Winterwanderwege sind im Chiemgau zu finden. Diese Wege erfüllt die Kriterien des Deutschen Wandersiegels, welche sich durch diese Merkmale auszeichnen:

  • Besonderes Naturerlebnis
  • Ausgezeichnete Beschilderung und Wegeführung
  • Erlebnispunkte
  • Nachhaltigkeit
  • uvm.

Für einen schnellen Überblick haben wir hier eine Auswahl unserer schönsten Touren vorbereitet:

Auenlehrpfad Tittmoning

leicht (Wandertour)
Lustiger Rundwanderweg mit vielen Informationen zur heimischen Flora und Fauna. 00:35 h. Tittmoning.
  • 2,4 km
  • 9 Hm
  • 00:36 h
Mehr erfahren
©© Stadt Tittmoning

Große Lehrpfadrunde

leicht (Wandertour)
Genießen einen Ausflug in die Natur und verbinde den Auen-, Bienen- und Landwirtschaftlichen Lehrpfad auf einer großen Runde um Tittmonings Altstadt.
  • 8,9 km
  • 48 Hm
  • 02:14 h
Mehr erfahren
©© Tourist Info Chieming

Nordic Walking Runde von Chieming nach Stöttham

leicht (Wandertour)
Die fast 4 Kilometer lange, leichte Rundtour ist für jede Jahreszeit geeignet. Mit Ausblicken in Richtung Chiemsee und auch den Chiemgauer Alpen lädt…
  • 3,9 km
  • 20 Hm
  • 00:56 h
Mehr erfahren
©© Alexander Schraufstetter

Panorama-Runde Bergener Moorlandschaft

leicht (Wandertour)
Während dieser Wanderung genießen Sie den Ausblick ins Bergener Moor und die Gebirgskette der Chiemgauer Alpen.
  • 5,4 km
  • 83 Hm
  • 01:30 h
Mehr erfahren
©© Susanne Meier

Premium-Winterwanderweg Kaiserblick

leicht (Winterwandern) Geschlossen / nicht präpariert
Der Premium-Winterwanderweg Kaiserblick macht seinem Namen alle Ehre: Auf der leichten Winterwanderung genießt du einen atemraubenden Blick auf die…
  • 6,4 km
  • 52 Hm
  • 02:00 h
Mehr erfahren
©© Stockklauser

Premium-Winterwanderweg Panoramaweg

leicht (Winterwandern) Geschlossen / nicht präpariert
Verschneite Almhütten und imposante Ausblicke sind die Highlights beim Winterwandern auf der Hemmersuppenalm, einem Hochplateau bei Reit im Winkl.
  • 6,5 km
  • 150 Hm
  • 02:00 h
Mehr erfahren
©© Barbara Reichenbach

Schlechinger Winterwanderweg

leicht (Winterwandern)
Auf winterlichen Wegen am Fuße des Geigelsteins
  • 8,5 km
  • 94 Hm
  • 02:00 h
Mehr erfahren
©© Chiemgau Tourismus e.V.

Wander-Tour Stöttham

leicht (Wandertour)
Die fast 4 Kilometer lange, leichte Rundtour ist für jede Jahreszeit geeignet.
  • 3,9 km
  • 24 Hm
  • 01:05 h
Mehr erfahren
©© Ruhpolding Tourismus / Andreas Plenk

Winterwanderung entlang der Urschlauer Ache

leicht (Winterwandern) Geöffnet / präpariert
Auf rund vier Kilometern an der Ache entlang entspannt den Winter erwandern.
  • 3,6 km
  • 40 Hm
  • 00:45 h
Mehr erfahren
©© Ruhpolding Tourismus / Andreas Plenk

Rund um die Seen

leicht (Winterwandern) Geöffnet / präpariert
Wandern im winterlichen "Klein-Kanada", dem Drei-Seen-Gebiet zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl
  • 4,1 km
  • 75 Hm
  • 01:15 h
Mehr erfahren
©© Tourist Info Chieming, fotografiert von Sepp Niederbuchner

Winterwanderung nach Stöttham

leicht (Wandertour)
Klarsicht und Weitblick am winterlichen Chiemsee-Ostufer
  • 3,8 km
  • 13 Hm
  • 00:56 h
Mehr erfahren
©© Achental Tourismus gKU

Winterwanderweg um den Staffen

leicht (Winterwandern)
Der rund fünf Kilometer lange Winterwanderweg auf der Hochplatte gibt den Blick frei auf die weite und weiße Landschaft rund um den Chiemsee.
  • 5,2 km
  • 240 Hm
  • 02:00 h
Mehr erfahren
©© Chiemgau Tourismus e.V.

Zum Chiemsee

leicht (Wandertour)
Wanderung entlang des Chiemsees und eines Baches mit Einkehrmöglichkeiten
  • 11,8 km
  • 25 Hm
  • 03:30 h
Mehr erfahren

War noch nichts dabei? Dann geht es hier zu allen Winterwanderwegen im Chiemgau ➔ 

Perfekt vorbereitet auf die Wanderung im Schnee

Wetter & Webcams ansehen

Vor einer Winterwanderung, ist es natürlich unerlässlich, das Wetter der Region zu überprüfen. Temperatur, Schneefall, Windstärke und Sichtverhältnisse, zu kennen ist wichtig, um die richtige Ausrüstung zu wählen. Zusätzlich bieten Webcams einen Live-Eindruck der aktuellen Bedingungen vor Ort, was spontane Routenanpassungen ermöglicht. 

Das Überprüfen von Wetter und Webcams optimiert die Sicherheit, um optimal auf die winterliche Bergwelt vorbereitet zu sein.

Anreise zu den Chiemgauer Wintersportorten

Eine Anreise in die bekannten Winterorte wie Ruhpolding, Bergen, Inzell, Reit im Winkl oder das Achental, die für ihre schönen Wintersportmöglichkeiten bekannt sind, kann auf verschiedene Weisen erfolgen: mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Auto.

Auto: Die Anreise mit dem Auto bietet die größte Flexibilität. Von München aus fährt man etwa 1 bis 2 Stunden, abhängig vom Verkehr und der genauen Zieladresse.

Bahn: Die Winterorte sind gut an das Bahnnetz angebunden. Vom Münchener Hauptbahnhof gibt es regelmäßige Zugverbindungen nach Ruhpolding und Bergen, die etwa 1,5 bis 2 Stunden dauern. Für die Anreise nach Inzell und Reit im Winkl oder das Achental empfiehlt es sich, zunächst nach Übersee oder Traunstein zu fahren und von dort aus mit dem Bus weiterzureisen. Diese Kombination aus Zug und Bus ermöglicht eine bequeme Anreise auch ohne Auto.

Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen sind der Flughafen München (MUC) und der Flughafen Salzburg (SZG). Beide Flughäfen bieten internationale Verbindungen. Vom Flughafen München dauert die Fahrt etwa 1,5 bis 2 Stunden mit dem Auto oder rund 2 bis 2,5 Stunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom Flughafen Salzburg sind es etwa 45 Minuten bis 1 Stunde mit dem Auto und rund 1 bis 1,5 Stunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Hütten und Almen im Winter

Winterwandern im Chiemgau ist ein besonderes Erlebnis, das Naturfreunde und Erholungssuchende gleichermaßen begeistert. Die verschneite Landschaft, die klare Winterluft und die Ruhe der Natur schaffen eine zauberhafte Atmosphäre.

Nach einer ausgiebigen Wanderung lädt eine urige Alm zur Einkehr ein. In der gemütlichen Stube wärmt man sich bei einer heißen Schokolade oder einem Glühwein. Die Almhütten bieten traditionelle bayerische Gerichte an, wie Kaiserschmarrn, Kaspressknödl oder eine deftige Brotzeit. Das knisternde Kaminfeuer und die herzliche Gastfreundschaft machen die Einkehr zu einem unvergesslichen Erlebnis.

©© Chiemgau Tourismus

Bründling Alm

mittel (Wandertour)
Auf a guade Brotzeit zur Bründling Alm
  • 7,9 km
  • 702 Hm
  • 04:10 h
Mehr erfahren
©© Ruhpolding Tourismus / Andreas Plenk

Unternberg Alm

heute geöffnet

Ruhpolding

Alm mit fantastischem Blick auf die Chiemgauer Berge. 1425 Hm. Bewirtschaftet.
Mehr erfahren
©© Chiemgau Tourismus e.V.

Hochgernhaus

Unterwössen

Berghaus mit Übernachtungsmöglichkeit unterhalb des Hochgern-Gipfels. 1461 Hm. Bewirtschaftet.
Mehr erfahren
©© Chiemgau Tourismus e.V.

Staffn-Alm

Marquartstein

Leckere Bratkartoffeln an der Hochplatten-Bergstation. 1050 Hm. Bewirtschaftet.
Mehr erfahren
©© Chiemgau Tourismus e.V.

Hindenburghütte

Reit im Winkl

Auf 1260 Meter Höhe liegt die Hindenburghütte, ein idealer Ausgangspunkt für Aktivitäten mit der ganzen Familie.
Mehr erfahren
©© Winklmoos-Sonnen-Alm e.K.

Die Winklmoos SonnenAlm

Reit im winkl

Der Atem der Berge, rauschende Gebirgsbäche und ein Gefühl grenzenloser Freiheit und Zeitlosigkeit.
Mehr erfahren
©© Traunsteiner Hütte

Traunsteiner Hütte

heute geschlossen

Winklmoos-Alm

Reit im Winkl

Auf der Traunsteiner Hütte auf der Winklmoos-Alm werden regionale Schmankerl serviert.
Mehr erfahren

Bestens ausgerüstet

Für eine gelungene Winterwanderung im Chiemgau ist die richtige Ausrüstung entscheidend. Die wichtigsten Dinge, die man unbedingt mitnehmen sollte:

  • Wanderschuhe: Wasserdichte und warme Wanderschuhe mit guter Profilsohle für sicheren Halt auf Schnee und Eis.
  • Funktionskleidung: Mehrere Schichten aus atmungsaktiven und warmen Materialien und eine wetterfeste Jacke.
  • Winterhose: Eine gefütterte, wasserabweisende Winterwanderhose, die vor Wind und Nässe schützt.
  • Mütze und Handschuhe: Eine warme Mütze und winddichte, gefütterte Handschuhe sind unerlässlich, um Kopf und Hände warmzuhalten.
  • Rucksack: Ein komfortabler Rucksack mit ausreichend Platz für Verpflegung, Getränke, Ersatzkleidung und ein Erste-Hilfe-Set.
  • Trinkflasche oder Thermoskanne: Ausreichend Flüssigkeit ist wichtig, auch im Winter.
  • Sonnenbrille und Sonnenschutz: Auch im Winter kann die Sonne stark sein, besonders in den Bergen. Eine gute Sonnenbrille und Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor sind daher wichtig.
  • Stirnlampe: Im Winter wird es früh dunkel, eine Stirnlampe sorgt für Sicherheit bei einbrechender Dämmerung.
  • Wanderstöcke: Teleskopstöcke mit Schneetellern geben zusätzlichen Halt und unterstützen beim Gehen im tiefen Schnee.
  • Gamaschen: Sie verhindern, dass Schnee in die Schuhe gelangt und halten die Beine trocken.
  • Notfallausrüstung: Ein kleines Erste-Hilfe-Set, ein Mobiltelefon mit voll aufgeladenem Akku und eventuell ein GPS-Gerät für Orientierung und Sicherheit.
Pärchen beim Winterwandern
Pärchen beim Langlaufen
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Langlaufen im Chiemgau

Langlaufen im Chiemgau - Abenteuer für alle Winterliebhaber.

Mehr erfahren
Winterwanderweg auf der Hemmersuppenalm in Reit im WinklChiemgau Tourismus e.V.
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Schneebericht

Zu unserem Schneebericht

Mehr erfahren
Schlittschuhläufer auf dem gefrorenen Chiemsee nahe der Fraueninsel
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Schlittschuhlaufen im Chiemgau

Das perfekte Wintervergnügen für die ganze Familie.

Mehr erfahren