Gondel der Hochfellnseilbahn in Bergen mit dem Chiemsee im Hintergrund

Chiemgau 100% Urlaub ➔ 100% Freude

Radgruppe beim Radlfrühling in Waging am See
© © Chiemgau GmbH

Nicht verpassen Chiemgauer Radlfrühling

Der Frühsommer ist die Zeit, um die Fahrräder wieder aus dem Keller zu holen und sich auf den Weg zu machen, neue Strecken und Ausflugsziele zu entdecken. Genau dafür ist der Chiemgauer Radlfrühling prädestiniert. Bei den kostenlosen geführten Radtouren zeigen euch geschulte Einheimische neue Touren und unterwegs gibt's auch immer eine Einkehr, wie bspw. in einem Kaiserschmarrncafé. Alternativ gibt es auch die Selbstfahrertouren, welche zu kulinarischen Geschmacksproben führen.

Am Besten gleich schauen, welche die nächste Radtour ist und dann ab aufs Bike!

Zum Programm
Radtour am Chiemseeufer entlang
© © Chiemgau GmbH

Tipp 1 Radeln im Chiemgau

Wer gerne auf eigene Faust den Chiemgau erkundet, schwingt sich am Besten direkt auf sein Rad und los geht's. Dabei ist für fast jeden Anspruch das Passende dabei. So können nördlich der Autobahn unzählige Kilometer am Stück geradelt werden, wie etwa auf den Themenradtouren oder Abschnitten des Mozartradwegs. Oder wie wäre es mit einer Kombination von Radfahren und einer Brauereibesichtigung? 

In den Chiemgauer Bergen im Süden der Region genießen die Mountainbikerinnen und Mountainbiker die Natur und das Glücksgefühl auf den Almen und Aussichtsplätzen. Bitte informiere dich tagesaktuell über die Bedingungen am Berg und den Öffnungszeiten der Betriebe. Die meisten Almen öffnen erst Mitte Mai, also Brotzeit einpacken nicht vergessen.

Zu der Übersicht
Gondel der Kampenwandbahn bei Aschau
© © Chiemgau GmbH

Tipp 2 Chiemgauer Bergbahnen

Kaum etwas steht so sehr für den Chiemgau wie seine Berge und Gipfel. Daher ist es nicht überraschend, dass ein Besuch auf einem der Gipfel einfach zum Chiemgau Urlaub gehört. Natürlich können die Gipfel gut erwandert werden, aber wer das nicht möchte, hat auch die Möglichkeit, einfach in eine Gondel oder Kabine zwischen Watzmann und Wendelstein zu steigen und schon die Auffahrt zu genießen. Und von einigen Gipfeln gibt es den besten Ausblick des Chiemgaus - nämlich auf den majestätisch großen Chiemsee.

Zu den Bergbahnen
Blick auf die Winklmoosalm bei Reit im Winkl im Sommer
© © Chiemgau Tourismus, Dietmar Denger

Tipp 3 Almen im Chiemgau

Während der Sommermonate bringen die Chiemgauer Landwirte ihr Vieh von den Tälern zu den saftigen Almwiesen hinauf. Auf gut markierten Wanderwegen sind die Almen auch mal mehr oder weniger leicht zu Fuß zu erreichen. Die Almhütten laden ein, regionale Spezialitäten zu probieren und sich bei einer zünftigen Brotzeit zu stärken. Für Familien bietet sich die Gelegenheit, den Alltag eine Zeit hinter sich zu lassen und die Natur zu erkunden und Zeit miteinander zu verbringen.

Der Almsommer im Chiemgau ist eine Zeit der Ruhe, Schönheit und Authentizität und das spürt man bei jedem Besuch bei und im Gespräch mit den Almwirten.

Bitte vor einer Wanderung unbedingt tagesaktuell über Öffnungszeiten und Wetter informieren.

Zu den Almen
Damen in Tracht nach einem Festumzug im Chiemgau

Echt dabei... ... bei Kultur und Veranstaltungen

Musikanten beim Almumtrieb in Reit im Winkl
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 1 Veranstaltungen

Veranstaltungen im Chiemgau gibt es fast so viele wie Kieselsteine im Chiemsee. Trachtenfeste, Konzerte, Wochenmärkte, Blasmusik und Theater, geführte Rad- und Wandertouren...

Aber was sind nun die besonderen Highlights? Welche Veranstaltung darf nicht verpasst werden?

Hier gibt es unsere Empfehlungen.

Zu den Highlightveranstaltungen
Biere von den privaten Heimatbrauern
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 2 Brauereien

Kaum eine Region hat so viele Top-Brauereien wie der Chiemgau. Besonders wichtig ist den Chiemgauer Brauermeistern hohe Qualität und Heimatverbundenheit. Auch darum haben sich zwölf von ihnen zu den "Privaten Heimatbrauern" zusammengeschlossen.

Die fünf Brauerei-Radtouren sind ein echtes Erlebnis im Chiemgau. Von Bräustüberl zu Bräustüberl und von Biergarten zu Biergarten führen die Touren. Allerdings empfiehlt es sich, das "Radler" erst zum Abschluss zu genießen.

Wer das Chiemgauer Bier noch in allen Facetten probieren möchte, sollte die Brauereiführungen und Seminare nicht verpassen.

Zu den Biererlebnissen
Museum Salz und Moor in Grassau
© © Chiemgau Tourismus e.V., Oliver Raatz

Tipp 3 Ausflugsziele

Schloss Herrenchiemsee auf der gleichnamigen Insel ist weltbekannt. Kaum eine Sehenswürdigkeit steht so für den Chiemgau wie das von König Ludwig II erbaute Prunkschloss. Doch die Region hat noch weit mehr Ausflugsziele zu bieten - bei jedem Wetter.

So geht es einmal hoch hinauf zum Triassic Park auf der Steinplatte, wo Nachbildungen von Dinosauriern bestaunt werden können. In Siegsdorf wartet das fast vollständige Skelett eines Mammuts. Für Familien mit Kindern ist ein Besuch in den liebevoll gestalteten Märchen- und Freizeitparks ein Muss.

Noch nicht genug? Dann hätten wir da noch Kunstgalerien und Museen...

Zu den Ausflugszielen
Besuch auf der herbstlichen Herreninsel

Echt sehenswert... ...von Schlössern und Ausflugszielen

Schloss Herrenchiemsee
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 1 Herrenchiemsee & Co.

Wer in den Chiemgau kommt, kommt an Schloss Herrenchiemsee auf der Herrinsel im Chiemsee nicht vorbei. Erbaut von König Ludwig als Nachbildung von Schloss Versailles ist es leider unvollendet geblieben. Aber nicht nur Schloss Herrenchiemsee gibt es, sondern auch so mach andere Burg. Unter anderem auch eine Höhlenburg.

Zu den Burgen und Schlössern
Logo des Römerortes Grabenstätt
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 2 Römerregion

Elf verschiedene ehemalige Römerorte direkt am Chiemsee lassen die Vergangenheit wieder zum Leben erwachen. Die interaktiven Stationen bringen die römische Geschichte des Chiemgaus der ganzen Familie näher. Der Römerjunge Marcus und das Keltenmädchen Annilio versetzen euch zurück in das Jahr 250 n. Chr. Museen, Rundwege und Denkmäler bieten den Großen der Familie einen Einblick in das frühere römische Leben.

Zur Römerregion
Wasserrad Museum Salz und Moor Grassau
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 3 Museen für Alt und Jung

Langeweile kommt in den Chiemgauer Museen sicher nicht auf. Da geht es das eine Mal auf eine Entdeckerreise mit den Römern, wo die Kinder ihr Wissen testen können, das andere Mal in ein Freilichtmuseum. Auch für große und kleine Autoliebhaber ist gesorgt und wer mal ein Mammut in Originalgröße bestaunen möchte, darf den Besuch im Mammutmuseum nicht verpassen.

Zu den Chiemgauer Museen
Mountainbiken bei den Röthelmoosalmen in Ruhpolding

Der nächste Urlaub steht an und damit auch die Wahl der richtigen Unterkunft. Um jedes Familienmitglied glücklich zu stimmen, haben wir eine große Auswahl an tollen Unterkünften für unsere Gäste. Ob Ferienwohnung, Pension oder Urlaub auf dem Bauernhof – bei uns im Chiemgau findet jeder Gast seine perfekte Bleibe.

Zur Unterkunftssuche
Blick vom Boot aus auf die Fraueninsel
©© Chiemgau Tourismus e.V.

Veranstaltungskalender

Musik, Theater und Brauchtum erleben, mit Gleichgesinnten sportlich aktiv sein oder mit Einheimischen die Gegend erkunden.

Zum Veranstaltungskalender
Ausstellungsstück im Hofbräuhaus Traunstein
©© Chiemgau Tourismus e.V.

Ausflugsziele für jedes Wetter

Ideen für Regen- und Wolkentage

Hier entlang
Blick vom Chiemsee auf die Fraueninsel
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Unbedingt sehenswert!

Los geht's
Hopfendolden im Wochingerbräu
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Bayerisches Bier

Traditions-Bier von den Heimatbrauern

Gibt es hier
Detailaufnahme von einem Trachtenhut
© © Chiemgau Tourismus e.V.

Chiemgau G'schichten

Chiemgau, Land & Leute

Mehr erfahren
Mitmachen und Gewinnen
Gästebefragung

Wir möchten unser touristisches Angebot in Zukunft noch besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Besucher abzustimmen! Als Dankeschön für die Teilnahme kann am Ende der Befragung ein tolles Urlaubserlebnis im Chiemgau gewonnen werden.

Teilnehmen