Röthelmoosgebiet im Herbst

Echt Chiemgau... ...dieser Herbst!

Eine Gruppe wandert bei Sonnenaufgang zur Rachalm bei Grassau
© Chiemgau Tourismus e.V.

Nicht verpassen! Chiemgauer Wanderherbst

Der Chiemgauer Wanderherbst startet!
Das heißt: Acht kostenlose geführte Wanderungen zu verschiedenen Themen, welche die Region ausmachen. So geht es das eine Mal auf eine Schwammerlpirsch, das andere Mal hoch hinaus auf die Chiemgauer Gipfel. Dabei darf natürlich eine Einkehr bei einer Alm (je nach Tour vorgesehen) nicht fehlen.

Wer mitmachen möchte, meldet sich einfach bei der Touristinformation an oder direkt online bei der Veranstaltung.

Zum Wanderherbst
Bäckeralm in Inzell
© Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 1 Traditionelle Almen

Nichts steht so sehr für den Chiemgau wie seine traditionellen Almen. Meist startet die Almsaison Mitte Mai und endet mit dem Kirchweihmontag im Oktober. Almen sind mehr als ein Ort zum Essen und Trinken. Denn was gibt es Schöneres, als nach einer Wanderung auf der Alm anzukommen, das Läuten der Kuhglocken und das Summen der Bienen zu hören und den Blick zu genießen? Er reicht - je nach Standort - weit in die Zentralalpen hinein oder hinunter auf kleine und große Seen. Kurzum: Die Almen im Chiemgau stehen für unvergessliche Wandermomente.

Zu den traditionellen Almen
Moorerlebnisweg Kendlmühlfilze Grassau
© Chiemgau Tourismus e.V., Oliver Raatz

Tipp 2 Themenwege

Die Themenwege im Chiemgau führen auf den Spuren von Kelten und Römern, durch eiszeitliche Moore und rund um die Insel Herrenchiemsee. Beliebt ist auch der Schmugglerweg in Schleching, auf dem früher Waren über die bayerisch-österreichische Grenze geschmuggelt wurden. Der idyllische Weg erreicht seinen ersten Höhepunkt an der Hängebrücke über dem "Entenloch". Noch ein Stück weiter wartet eine spektakuläre Aussichtsplattform.

Mehr erfahren
Zwei Frauen rasten auf einer Bank mit Tisch am Weg zum Frillensee in Inzell
© Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 3 Wanderg'schichten

Warum heißt ein Kraut "Wolfseisenhut", und wie kann sich ein Kaiserschmarrn rächen? Warum ist Wandern mit Alpakas so beliebt? Wie lebt es sich als Hüttenwirtin auf der Traunsteiner Hütte? Davon und von vielen weiteren Erlebnissen erzählen unsere G'schichten. Viele Tipps für Familien mit kleinen und großen Kindern sind dabei - von Soccerpark über Abenteuerspielplatz bis Riesen-Libelle. Viel Vergnügen beim Lesen!

Zu den G'schichten
Besuch auf der herbstlichen Herreninsel

Echt sehenswert... ...von Schlössern und Ausflugszielen

Besuch des Schloss Herrenchiemsee im Herbst
© oberbayern.de, laszlo

Tipp 1 Herrenchiemsee & Co.

Wer in den Chiemgau kommt, kommt an Schloss Herrenchiemsee auf der Herrinsel im Chiemsee nicht vorbei. Erbaut von König Ludwig als Nachbildung von Schloss Versailles ist es leider unvollendet geblieben. Aber nicht nur Schloss Herrenchiemsee gibt es, sondern auch so mach andere Burg. Unter anderem auch eine Höhlenburg.

Zu den Burgen und Schlössern
Unternbergbahn in Ruhpolding
© Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 2 Hoch hinaus

Kaum was steht so sehr für den Chiemgau wie seine Berge und Gipfel. Daher ist es nicht überraschend, dass ein Besuch auf einem der Gipfel einfach zum Chiemgau Urlaub gehört. Natürlich können die Gipfel gut erwandert werden, aber wer das nicht möchte hat auch die Möglichkeit eine der Bergbahnen zwischen Watzmann und Wendelstein zu nutzen und so leicht und ohne Anstrengung den Ausblick auf beispielsweise den Chiemsee zu genießen.

Zu den Bergbahnen
Museum Salz und Moor in Grassau
© Chiemgau Tourismus e.V., Oliver Raatz

Tipp 3 Museen für Alt und Jung

Langeweile kommt in den Chiemgauer Museen sicher nicht auf. Da geht es das eine Mal auf eine Entdeckerreise mit den Römern, wo die Kinder ihr Wissen testen können, das andere Mal in ein Freilichtmuseum. Auch für große und kleine Autoliebhaber ist gesorgt und wer mal ein Mammut in Originalgröße bestaunen möchte, darf den Besuch im Mammutmuseum nicht verpassen.

Zu den Chiemgauer Museen
Damen in Tracht nach einem Festumzug im Chiemgau

Echt dabei... ... bei Kultur und Veranstaltungen

Musikanten beim Almumtrieb in Reit im Winkl
© Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 1 Veranstaltungen

Veranstaltungen im Chiemgau gibt es fast so viele wie Kieselsteine im Chiemsee. Traditionsveranstaltungen, Konzerte, Gautrachtenfeste, Wochenmärkte, Blasmusik und Theater, geführte Rad- und Wandertouren...

Aber was sind nun die besonderen Highlights? Welche Veranstaltung darf nicht verpasst werden?

Hier gibt es unsere Empfehlungen.

Zu den Highlightveranstaltungen
Biere von den privaten Heimatbrauern
© Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 2 Brauereien

Kaum eine Region hat so viele verschiedene qualitativ hochwertige Brauereien wie der Chiemgau. Besonders wichtig ist den Chiemgauer Brauern die hohe Qualität und Heimatverbundenheit. Auch darum haben sich zwölf von ihnen zu den "Privaten Heimatbrauern" zusammengeschlossen.

Die fünf Brauerei-Radtouren sind ein echtes Erlebnis im Chiemgau. Von Bräustüberl zu Bräustüberl und von Biergarten zu Biergarten führen die Touren. Allerdings empfiehlt es sich, das "Radler" erst zum Abschluss zu genießen.

Wer das Chiemgauer Bier noch in allen Facetten probieren möchte, sollte die Brauereiführungen und Seminare nicht verpassen

Zu den Biererlebnissen
Aussichtsplatform auf der Steinplatte
© Chiemgau Tourismus e.V.

Tipp 3 Ausflugsziele

Schloss Herrenchiemsee auf der gleichnamigen Insel ist weltbekannt. Kaum eine Sehenswürdigkeit steht so für den Chiemgau wie das von König Ludwig II erbaute Prunkschloss. Doch die Region hat noch weit mehr Ausflugsziele zu bieten - bei jedem Wetter.

So geht es einmal hoch hinauf zum Triassic Park auf der Steinplatte, wo Nachbildungen von Dinosauriern bestaunt werden können. In Siegsdorf wartet das fast vollständige Skeletts eines Mammuts. Für Familien mit Kindern ist ein Besuch in den liebevoll gestalteten Märchen- und Freizeitparks ein Muss.

Noch nicht genug? Dann hätten wir da noch Kunstgalerien und Museen...

Zu den Ausflugszielen
Mountainbiken bei den Röthelmoosalmen in Ruhpolding

Es ist mit Angeboten wie dem Bayernticket, oder der kostenlosen Dorflinie aus Ruhpolding so billig geworden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch den Chiemgau zu reisen. Also, warum das Auto nicht einmal zuhause lassen und an Sprit und Parkgebühren sparen? Das Fazit nach einem Praxistest: Kein Problem! Der Chiemsee und die beliebten Wandergebiete um Reit im Winkl, Ruhpolding, Inzell und im Achental sind wunderbar mit dem ÖPNV zu erreichen. Die getesteten Touren sind zusammen mit den Informationen zur Anreise hier zu finden.

Zu den Touren
Blick vom Boot aus auf die Fraueninsel
© Chiemgau Tourismus e.V.

Veranstaltungskalender

Musik, Theater und Brauchtum erleben, mit Gleichgesinnten sportlich aktiv sein oder mit Einheimischen die Gegend erkunden.

Zum Veranstaltungskalender
Ein Paar läuft auf den blauen Bus der Dorflinie Ruhpolding zu
© Chiemgau Tourismus e.V.

Wandern ohne Auto

Wanderparkplatz ist voll? Nimm den ÖPNV! Wir haben Wandertouren getestet und können sagen: Es funktioniert! Mehr dazu hier.

Mehr erfahren
Weihnachtliche Stube in der Winklmoosalm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Genießen und schwelgen...

Von Hotelrestaurant bis Gasthof heißt es: Appetit mitbringen und geniiiiieeeeeeßen!

Zur G'schichte
Wanderführerin Kathrin Thaurer auf einem Gipfel
© Chiemgau Tourismus e.V.

Der Wolf auf der Wiese

Erschrocken? Richtig reagiert. Genau auf diesen Effekt haben unsere Urahnen gesetzt, als sie Pflanzen Namen wie „Gelber Wolfseisenhut“ gegeben haben.

Zur G'schichte
Ausstellungsstück im Hofbräuhaus Traunstein
© Chiemgau Tourismus e.V.

Ausflugsziele für jedes Wetter

Ideen für Regen- und Wolkentage

Hier entlang
Blick vom Chiemsee auf die Fraueninsel
© Chiemgau Tourismus e.V.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Unbedingt sehenswert!

Los geht's
Hopfendolden im Wochingerbräu
© Chiemgau Tourismus e.V.

Bayerisches Bier

Traditions-Bier von den Heimatbrauern

Gibt es hier
Blick vom Hochgern auf den Chiemsee
© Chiemgau Tourismus e.V.

Ausflugsticker Chiemgau

Aktuelle Meldungen und Ausflugstipps

Mehr erfahren
Detailaufnahme von einem Trachtenhut
© Chiemgau Tourismus e.V.

Chiemgau G'schichten

Chiemgau, Land & Leute

Mehr erfahren