Almenwanderung über Weißbachfälle
Wandertour

Almwanderung mit Naturschauspiel. Anfangs geht’s etwas holprig und über Stufen zu den Weißbachfällen, aber der Weg lohnt sich. Dann wandern Sie auf schönem Weg den Almen entgegen.


Weg: Vom Wanderparkplatz Zwing durch die Unterführung durch, rechts Richtung Scharmann bis zur ersten Brücke und diese unterqueren. Weiter geht’s Richtung Weißbachfall und immer dem Verlauf des Weißbachs entlang. Den Brückensteg überqueren und in westlicher Richtung auf den Schwarzachen-Klammweg (ehemalige Waldbahnstrecke) bis zur Bäckinger-Klause wandern. Dem Forstweg folgende nach oben Richtung Harbachalm, Bichleralm oder Keitlalm. Besonderheit: Der Schattenspendende Wald und die Wanderung entlang des Weißbaches lassen auch die Wanderung an heissen Tagen zu. Der abwechslungsreiche Weg am Weißbach entlang ist für Kinder geeignet und abenteuerlich. Einkehr: Gasthof Zwing, Harbachalm (teilweise geöffnet), Bichleralm (teilweise geöffnet), Keitlalm (teilweise geöffnet) Tipp: Wer mutig ist, kühlt seine Füße im kalten Wasser. Nach einem kurzen Nass ist man topfit für die bevorstehende Almtour.

  • Einkehrmöglichkeit

Ort
Inzell

Startpunkt
Zwing

Distanz
12,8 km

Dauer in Stunden
03:50

Höhenmeter aufsteigend
730

Höhenmeter absteigend
n.a.

Niedrigster Punkt in Meter
655

Höchster Punkt in Meter
990

Schwierigkeit
mittel

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Weitere Tipps für deinen Urlaub


Alpen- und Waginger Seeblick-Tour "8"


Abwechslungsreicher Rundwanderweg mit schönen Aus- und Augenblicken


Erzähl mir mehr

Schwarzachenalm


Umgeben von zwei Gebirgsbächen ist die Schwarzachenalm das perfekte Ziel für den Familienausflug.


Erzähl mir mehr

Das Bergmayr - Chiemgauer Alpenhotel


Entdecken Sie das Bergmayr - Chiemgauer Alpenhotel... Im Zentrum einer majestätischen Bergkulisse, malerisch umrahmt von den Chiemgauer Alpen, liegt das Feriendomizil "Das Bergmayr -Chiemgauer Alpenhotel". Weitab von der hektischen Betriebsamkeit des Massentourismus und doch so nah an den...


Erzähl mir mehr