Brauereitour 4 - Rupertiwinkel-Dreieck
Radtour

Die 37 km lange Tour führt von der Bundesgrenze durch den Rupertiwinkel bis hinein in den Chiemgau. Die Tour hat wenig Steigungen und einen geringen Schwierigkeitsgrad.


Freilassing – Weißbräu Freilassing – Patting – Hörafing – Roßdorf – Teisendorf – Privatbrauerei M.C. Wieninger – Gumperting – Surspeicher – Schönram – Private Landbrauerei Schönram – Offenwang – Kothbrünning – Freilassing Der Rundweg beginnt beim Weißbräu Freilassing. Das Weißbier der kleinen Privatbrauerei können Sie ausschließlich im hauseigenen Brauereigasthof probieren. Frisch gestärkt und motiviert geht es von dort stadtauswärts in Richtung Westen über die Wasserburger Straße auf den Fernradweg „Via Julia“. Dieser führt zu dem kleinen Örtchen Patting, wo Sie nach links abbiegen und dem Fernradweg über Hörafing und Roßdorf weiter bis Teisendorf folgen. Zentral in der Ortschaft gelegen, befindet sich die die Privatbrauerei M.C. Wieninger. Bereits von Weitem ist Sie dank Ihres Schornsteins kaum zu übersehen. Neben den klassischen Bieren werden hier auch Spezialitäten in der Bügelverschlussflasche und Sonderbiere gebraut. Im Brauereiladl können Sie verschiedenste Biere aber auch bierige Mitbringsel entdecken. Von Teisendorf aus radeln Sie nun weiter nach Schönram. Durch Gumperting und vorbei am Surspeicher gelangen Sie nach Schönram. Hier erwartet Sie die letzte Brauerei auf dieser Tour, die „Private Landbrauerei Schönram“. Direkt neben der Brauerei befindet sich der Brauereigasthof mit Biergarten, der zum Verweilen einlädt. Abschließend geht es langsam über Offenwang und Kothbrünning nach Patting, von wo aus Sie auf dem Fernradweg „Via Julia“ wieder zurück nach Freilassing fahren. Machen Sie einen Abstecher ins Schönramer Filz und entdecken Sie bei einer kleinen Wanderung die geheimnisvolle Welt der Hochmoore. Rund 2 km von der Brauerei entfernt liegt die beeindruckende Moorlandschaft des Schönramer Filz. Folgen Sie dem „Moorlehrpfad“ und erfahren Sie Wissenswertes rund um das Filz und seine Geschichte. Unterwegs laden Rastplätze zum Verweilen ein.

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg

Ort
Freilassing

Startpunkt
Weissbräu Freilassing

Distanz
36,5 km

Dauer in Stunden
02:00

Höhenmeter aufsteigend
349

Höhenmeter absteigend
344

Niedrigster Punkt in Meter
420

Höchster Punkt in Meter
511

Schwierigkeit
mittel

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. März
  2. April
  3. Mai
  4. Juni
  5. Juli
  6. August
  7. September
  8. Oktober

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
info@chiemgau-tourismus.de

Rupertiwinkel-Panoramatour-neu

Rupertiwinkel-Panoramatour


Prächtige Aussichten auf die Alpenkette, traditionsreiche Plätze, Naturdenkmäler und interessante Betriebe säumen die gut 25 Kilometer lange Rundstrecke, die auch einen „Goldweg“ beinhaltet.


Erzähl mir mehr
Eiszeit-Runde-neu

Eiszeit Runde


Die 31 Kilometer lange, abwechslungsreiche Rundtour ist bestens für Familien geeignet. Sie führt vorbei an Moorlandschaften und bietet tolle Bergblicke. Verschiedenste kulturelle und gastronomische Zwischenstopps laden dabei zum Verweilen ein.


Erzähl mir mehr
16-seenrunde2
© Chiemgau Tourismus e.V.

16-Seenrunde


Mit dem Rad zu 16 Eiszeit-Seen. Die 16-Seenrunde führt durch die beiden Naturschutzgebiete „Eggstätt-Hemhofer Seenplatte“ und „Seeoner Seen“ mit 16 verzaubert wirkenden Gletscherseen.


Erzähl mir mehr