Eggenalm-Fellhorn
Schneeschuhwanderung

Eggenalm-Fellhorn


Ausgang: Hindenburghütte - Auffahrt mit Kleinbussen ab Touristinfo od. Parkpl. BlindauAufstieg: von der Hindenburghütte Richtung Süden dem Winterwanderweg folgend bis zur Anhöhe-Abzweig Beschilderung - grüne Schilder vom DAV - Südwest - über einige Steilstufen bis zur Eggenalm/ Straubingerhaus (im Winter geschlossen) . Der Weiterweg zum Fellhorn, nicht dem Sommerweg folgenden, sondern über den Hang südl. von der Eggenalm in einigiegen Querungen am Hang zum höchsten Punkt, dort Richtung Süden leicht absteigend bis man auf die große Fläche kommt zum Gipfel des Fellhornes. Rückweg auf den den selben Weg bis zur Eggenalm. Der weitere Abstieg geht der Aufstiegsspur entlang bis zum Wegweiser "Sulznerkaser" im unteren Bereich nach dem langen Flachstück , am Sulznerkaser wieder auf den Winterwanderweg bis zur Hindenburghütte.Achtung: im Bereich Fellhorn am Grat die Wechtenbildung in Richtung Osten beachten - Abstand zur Hangkante einhalten !!!!!!Einkehrmöglichkeit: HindenburghütteHinweis: im Bereich Fellhorn umbedingt den Grat Richtung Osten meiden - Absturtzgefahr-Wechtenbidung- Ab Eggenalm freier Skiraum - Alpine Gefahren beachten. Lange Tour -  entsprechende Ausrüstung (warme Kleidung, Brotzeit,Getränke). 

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
  • mit Bergbahn/Lift erreichbar

Ort
Hemmersuppenalm

Startpunkt
Hindenburghütte

Distanz
10,2 km

Dauer in Stunden
03:30

Höhenmeter aufsteigend
652

Höhenmeter absteigend
652

Niedrigster Punkt in Meter
1197

Höchster Punkt in Meter
1760

Schwierigkeit
schwer

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. Januar
  2. Februar
  3. März
  4. Dezember
Foto0305

P2120326

P1130797

P2120330

Eggenalm-Fellhorn

P1230683

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Rechenbergalm
© Tourist-Information Unterwössen

Rechenbergalm


Aussichtsreiche Alm, nördlich des großen Rechenbergs. 1160 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr
wandern_fs_2015_1-28_10

Achentaler Vitalhotel


Sportlich, dezent, mit einem Hauch von Luxus - so präsentiert sich unser Haus seinen Gästen. Herzlichkeit und persönliches Flair sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Unser komfortables Haus ist sehr ruhig, sonnig und zentral gelegen mit freiem Bergblick auf die umliegenden Berge. Kinder im...


Erzähl mir mehr
Stoibenmöseralm 1275m

Stoibenmöseralm


Schöner Rundumblick und selbstgemachtes Biobauernbrot auf dem Hochplateau Richtung Taubensee. 1280 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr