Falkensee
Wandertour

Der Falkensee - gut versteckt in einer landschaftlich sehr reizvollen Umgebung. Die gemütliche Erlebniswanderung weist nur anfangs eine kurze Steigung auf.


Weg: An der Eisschnelllaufhalle Max Aicher Arena am Wanderparkplatz parken und am Zwingsee vorbei wandern. Auf breitem Kiesweg durch schattenspendenden Wald zum idyllisch gelegenen Falkensee. Nach einem kurzen Anstieg ist der verbleibende Wegverlauf eben und deshalb auch gut für Familienwanderung geeignet. Am Falkensee auf dem Ruhebankerl die Ruhe und Stille inhalieren. Der Rückweg erfolgt über die gleiche Strecke oder weiter entlang der Falkensteinrunde. Besonderheiten: Die leichte Wanderung weist anfangs nur eine kurze Steigung auf. Dann geht es immer ebenerdig auf breiten Kiesweg zum Frillensee. Einkehr: Restaurant an der Max Aicher Arena Tipp: Am Ruhebankler am Falkensee die Füße ins Wasser tauchen und im glasklaren Wasser den Forellen beim Schwimmen zusehen.

Ort
Inzell

Startpunkt
Max Aicher Arena

Distanz
5,7 km

Dauer in Stunden
01:35

Höhenmeter aufsteigend
84

Höhenmeter absteigend
76

Niedrigster Punkt in Meter
691

Höchster Punkt in Meter
719

Schwierigkeit
leicht

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. März
  2. April
  3. Mai
  4. Juni
  5. Juli
  6. August
  7. September
  8. Oktober
  9. November

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Weitere Tipps für deinen Urlaub


Bründlingalm - klassische Variante


Eine idyllische Einsteigerwanderung im Frühling oder eine interessante Familientour – das ist der klassische Wanderweg zur Bründlingalm am Hochfelln bei Bergen.


Erzähl mir mehr

Forsthaus Adlgaß


Regionale und biologische Brotzeit inmitten von Naturidylle, nördlich des Gamsknogels. 800 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr

Ferienhaus Bayern


Gemütliches Ferienhausfür 2-5 Personen. 88 qm Wohnflägche - 600 qm Garten. Ruhige Südhanglage mit herrlichem Bergblick. Der Ferienpark Vorauf liegt inmitten von Wiesen und Wäldern auf einer Hügelkette. Der Blick ist eingerahmt von den Chiemgauer Bergen. Der ideale Ausgangspunkt zum...


Erzähl mir mehr