Hochplatte
Wandertour

Der Hochplattengipfel bietet einen herrlichen Rundblick auf den Chiemsee, das Achental und die umliegenden Berge.


Ab dem Parkplatz der Talstation zur Hochplattenbahn beginnt der Weidenauweg. Dies ist ein Teilstück des E4 (Europäischer Fernwanderweg „Pyrenäen-Neusiedler See“) sowie des „Maximiliansweges“ und der „Via Alpina“.Auf diesem sehr gut begehbaren Weg gewinnt man schnell an Höhe, zweigt nach ca. 1 km links ab und erreicht in ca. 2 ¼  Stunden die Bergstation der Hochplattenbahn (1.040 m). Der Wanderweg führt von hier aus weiter über die Platten-Alm bis zum Habernspitz. Auf dem Scheitelpunkt des Weges geht es jetzt unmittelbar nach dem Zaun links, das letzte steile Stück zum Gipfel. Nach einer knappen ½ Stunde erreicht man das Gipfelkreuz und kann den herrlichen Rundblick auf den Chiemgau und die umliegenden Berge genießen. Bei gutem Wetter reicht der Blick weit in die Alpen nach Österreich. Der Rückweg erfolgt auf dem Anstiegsweg.

  • Einkehrmöglichkeit
  • aussichtsreich

Ort
Marquartstein

Startpunkt
Talstation der Hochplattenbahn

Distanz
12,7 km

Dauer in Stunden
05:15

Höhenmeter aufsteigend
1116

Höhenmeter absteigend
982

Niedrigster Punkt in Meter
620

Höchster Punkt in Meter
1587

Schwierigkeit
schwer

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. April
  2. Mai
  3. Juni
  4. Juli
  5. August
  6. September
  7. Oktober

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Unsere
Kontaktdaten

Chiemgau Tourismus

Haslacher Str. 30
83278 Traunstein

0861 909590-0
urlaub@chiemsee-chiemgau.info

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Märchenwald
© Chiemgau Tourismus e.V.

Nesslauer Almen


Beobachten Sie während Ihrer Rast auf der Nesslauer Alm die scheuen Berggamse.


Erzähl mir mehr
rachalm_header_2
© Chiemgau Tourismus e. V.

Rachlalm


Familiengeführte Alm, mit abwechslungsreichem Programm, nordöstlich des Großstaffen. 920 Hm. Bewirtschaftet.


Erzähl mir mehr

Beim Aigner


schöner Bauernhof zwischen Schleching und Mettenham,


Erzähl mir mehr