Kesselalm Talwanderweg
Wandertour

Auf gut begehbaren Wegen spazieren, entlang von Wiesen und Bächen. Die herrliche Stille des Inzeller Tales während der Wanderung genießen.


Weg: Von Haus des Gastes aus gehen Sie auf asphaltiertem Weg die Schmelzerstraße bis Ortsteil Niederachen entlang. Rechts in den Salinenweg und am Wegekreuz links Richtung Keitl. Ab Ortsteil Keitl führt der Weg auf einen Feldweg, vorbei an grünen Wiesen in Richtung Ramsen. Auf den gleichen Weg gelangen Sie wieder zurück zm Ausgangspunkt am Haus des Gastes. Die gemütliche Panoramawanderung ist für Familien und für Wanderer mit wenig Kondition bestens geeignet, denn der Weg weist kaum Steigungen auf. Die herrliche Stille und landschaftlichen Reize des Inzeller Tales während der Talwanderung genießen. Besonderheiten: Im Ortsteil Gschwendt den Blick auf das Inzeller Moorgebiet und Inzeller Tal schweifen lassen. Einkehr: Gasthof Neimoar, Niederachen und Kesselalm am Ziel Tipp: Im Gasthof Neimoar die Infotafel von Anton Cajetan Adlgasser, bekannter bayerischer Komponist zu Zeiten Mozarts, anschauen.

  • Einkehrmöglichkeit

Ort
Inzell

Startpunkt
Rathaus

Distanz
4,6 km

Dauer in Stunden
01:10

Höhenmeter aufsteigend
57

Höhenmeter absteigend
68

Niedrigster Punkt in Meter
685

Höchster Punkt in Meter
740

Schwierigkeit
leicht

Empfohlene Jahreszeiten für diese Tour


  1. März
  2. April
  3. Mai
  4. Juni
  5. Juli
  6. August
  7. September
  8. Oktober

Downloads


Laden Sie diese Tour runter als:

Weitere Tipps für deinen Urlaub


Hochfelln


Der Name ist Programm: Der Hochfelln ist die „Aussichtsterrasse“ des Chiemgaus. Die Aussicht am imposanten Gipfelkreuz ist phänomenal, die Brotzeit ebenso, und dann gibt es auch noch das Tabor Kircherl und einen Geologie Lehrpfad zu bestaunen.


Erzähl mir mehr

Dufterhof


Familienfreundlicher Bauernhof mit Hühnern, Tauben, Kühen und Kälbern in ruhiger Lage. Gerne dürfen die Kinder aktiv den Bauernhof erleben. Idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radfahrer.


Erzähl mir mehr