lokwelt_innen_schvarcz

© Schwarcz

lokwelt-_aussen_martin-koeppl

© Martin Köppl

Lokwelt Freilassing

Zügig durch die Zeiten ziehen - das geht im liebevoll restaurierten Rundlokschuppen in Freilassing, der edle Dampfloks als Transportmittel vergangener Tage zugänglich macht.


In der 2006 eröffneten Lokwelt Freilassing erlebst du die Faszination Bahn auf 17 Gleisen. Im liebevoll restaurierten Rundlokschuppen, der direkt an der Bahnlinie München-Salzburg liegt, kannst du dich von 150 Jahren Bahngeschichte begeistern lassen. Einige wertvolle Exponate warten darauf, von dir bewundert zu werden. Auch regionale Bahnen, wie die alte Wendelsteinbahn findest du in der Lokwelt. Eine Modelleisenbahn ist jeden zweiten und vierten Samstag im Monat in der Zeit von 11 bis 15 Uhr im Betrieb.

Speziell für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren gibt es die Kleine Lokwelt. Hier werden die Themen Eisenbahn und Technik mit allen Sinnen erlebbar gemacht. Schlüpft in die typische Arbeitskleidung eines Schaffners oder hört euch verschiedene Zuggeräusche an. Gern kannst du hier auch deinen Kindergeburtstag feiern.

Öffnungszeiten

Freitag bis Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr

An Neujahr, Allerheiligen, am Heiligen Abend und am ersten Weihnachtsfeiertag, sowie an Silvester bleibt das Museum geschlossen.
An Ostern, Christi Himmelfahrt und Pfingsten sowie in den Sommer- und Weihnachtsferien gelten Sonderöffnungszeiten, die der unten aufgeführten Homepage entnommen werden können.

Führungen durch das Museum werden nach telefonischer Vereinbarung gerne angeboten.

Preise

Erwachsene 6,00 €
Kinder (6 - 16 Jahre): 4,00 €

kindermuseum01_schvarcz

© Schwarcz

lokwelt_innen03_schvarcz

© Schwarcz

kindermuseum02_schvarcz

© Schwarcz

lokwelt_durchblick_rad

© Thomas Schwiede

Unsere
Kontaktdaten

Lokwelt Freilassing

Westendstraße 5
83395 Freilassing

+49 (0) 8654 3099320
https://lokwelt.freilassing.de
lokwelt@freilassing.de

Weitere Tipps für deinen Urlaub

museum-maxhuette-in-bergen
© Cihemgau Tourismus e.V.

Museum Maxhütte


Von Pangraz von Feyberg im Jahr 1562 gegründet, zählte die Maxhütte in Bergen einst zu den wichtigsten Eisenherstellern in Bayern. Warum und wieso erfährst du hier...


Erzähl mir mehr
Schlossbrauerei Stein
© Chiemgau Tourismus

Schlossbrauerei Stein


Ein im Felsenkeller gereifter „Raubritter“ mit Bio-Auszeichnung - Der legendäre Heinz vom Stein bewohnte einst die Felsenburg und lebt dort heute als Namenspatron der Heinz vom Stein Bio Biere weiter.


Erzähl mir mehr
Kloster Frauenwörth Turm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Kloster Frauenwörth


Inmitten des Chiemsees befindet sich das älteste Nonnenkloster Deutschlands. Hier vereinen sich Spiritualität und moderne Erwachsenenbildung mit der idyllischen Landschaft zu einem unvergleichlichen Lebens- und Lernort.


Erzähl mir mehr